© Stiftung

Indianer-Zinnfiguren

  
Die »Serie Indianer« wurde gemeinsam entwickelt mit der Firma Western Art & Concerts und dem Karl-May-Museum (Indianermuseum der Karl-May-Stiftung in der »Villa Bärenfett«). Die Figuren sind im Stil des Karl-May-Museums gehalten. Das heißt der Skulpteur Bernd Hauser gestaltete die Figuren in den Haltungen der Vorlagen. Die Formen werden von Hand sorgfältig erarbeitet gegossen. Zarte Frauenhände entgraten und polieren die Figur. Um eine hohe Originalität mit dem Vorbild zu erreichen, werden die Figuren noch liebevoll von Hand bemalt. Somit erhalten Sie immer ein Unikat. Die Figuren sind hergestellt im Maßstab 1:30, was einer Augenhöhe von ca. 54mm entspricht.

Ein paar Beispiele:

Apache Schwarzfuß-Indianerin American Horse Waldläufer
Tlingit Sitting Bull Komanche Dakota

      

   

Tradingpost

Die Indianer-Zinnfiguren können in unserem Trading Post - Onlineshop (Rubrik »Medaillen und Zinnfiguren«) bestellt werden. Der Verkaufserlös dient dem Erhalt des Karl-May-Museums in Radebeul bei Dresden.

  


Trading Post - Onlineshop

Hauptseite der Karl-May-Stiftung