Joseph Conrad

Antworten
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6693
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Joseph Conrad

Beitrag von rodger » 5.12.2007, 22:53

Noch so einer (vermeintlicher Abenteuerschriftsteller mit erheblichem Tiefgang)

http://www.morgenweb.de/nachrichten/kul ... 33490.html

Im neuen "Literaturen"-Heft machte mich der Beitrag von Brigitte Kronauer auf ihn aufmerksam (und nebenbei auch noch auf Brigitte Kronauer).
Hanno
Beiträge: 3
Registriert: 2.2.2008, 1:04

Beitrag von Hanno » 7.2.2008, 13:45

Conrads autobiographische Erzählung "Herz der Finsternis", eine Reise in die Abgründe der eigenen Seele, diente übrigens John Milius als Vorlage für sein Drehbuch zu Coppolas "Apocalypse Now".
Kurt Altherr
Beiträge: 560
Registriert: 17.7.2006, 15:18

Beitrag von Kurt Altherr » 25.4.2008, 17:19

Sehr gut gelungen ist Conrads Erstlingswerk "Almeyers Wahn". Conrad war - Karl May nicht unähnlich - ein großartiger Schilderer von Männerschicksalen, wobei Karl Mays Alterswerk deutlich besser gelungen ist, als die Gesamtwerke von Conrad.

Man denke nur an Mays Traumszenen im "Silberlöwen", das nach Sandhofer mit zum besten gehört, das in der deutschen Literatur geschaffen wurde.

Vergeiche Karl Mays zu Joseph Conrad sind nicht ohne Reiz.
Sandhofer
Beiträge: 274
Registriert: 12.5.2004, 23:06

Beitrag von Sandhofer » 25.4.2008, 17:33

Kurt Altherr hat geschrieben:Man denke nur an Mays Traumszenen im "Silberlöwen", das nach Sandhofer mit zum besten gehört, das in der deutschen Literatur geschaffen wurde.
Da man mich schon herbei rief:

Ja. Dennoch kein Vergleich mit Conrad. Der spielt nun wirklich eine Liga oder zwei höher als May selbst in Bestform. (Dasselbe gilt übrigens für Joyce oder Kafka!) :wink:
Antworten
https://silk.pl/jedwabne-poszewki-na-poduszki-8-godzin-pielegnacji-skory-i-wlosow/