Ferdinand Emmerich

Antworten
Helmut Prodinger
Beiträge: 248
Registriert: 14.5.2004, 19:13

Ferdinand Emmerich

Beitrag von Helmut Prodinger » 17.6.2006, 2:33

Eben vollendete ich die Lektuere von
"Streifzuege durch Celebes".


Die Qualitaet der Ausgabe bei Gutenberg war leider grottenschlecht;
ich besserte aber die Fehler aus. Ich kann an interessierte Leserinnen
ein pdf-file zur Verfuegung stellen.

Dieses Werk gefiel mir weitaus besser als dasjenige, das in Peru
spielte.

Es macht schon n Unterschied, ob einer die Gegend bereist hat, oder,
wie May, nur so vor sich hin schwadroniert.

Irgendwie grotesk ist es, da3 einer "Reiseschriftsteller" wird, der aus
Sachsen zunaechst kaum hinaus gekommen ist.
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6822
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Beitrag von rodger » 17.6.2006, 9:02

Es macht schon n Unterschied, ob einer die Gegend bereist hat, oder,
wie May, nur so vor sich hin schwadroniert
So ist es. Letzteres kann schöner sein.

:wink:
Antworten
https://silk.pl/jedwabne-poszewki-na-poduszki-8-godzin-pielegnacji-skory-i-wlosow/