Dömken, Mein Hengst Rih

Antworten
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6704
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Dömken, Mein Hengst Rih

Beitrag von rodger » 1.12.2016, 11:02

Nach knapp zwanzig Jahren Wartezeit habe ich nun doch noch Dömkens "Mein Hengst Rih" käuflich erworben, mir neben Wollschlägers 'Annäherungen' zum Geburtstag geschenkt sozusagen.

Beim Durchblättern ist mir aufgefallen:

Dömken verortet den Turm von Galata aparterweise nach Adrianopel, anders kann man den Text auf S. 249 nicht deuten. Der Turm steht indes in Istanbul …

Halef bleibt zunächst bei den Ateibeh, Kara Ban Nemsi lernt Lindsay alleine kennen, Halef kommt dann mit den Ateibeh zu den Haddedihn. Insofern treffen die auf S. 16 angegebenen Informationen nicht zu.

Zitiert werden offenbar die Originalfassungen, wogegen ja keineswegs etwas spricht, nur wird es nirgends erwähnt … Aufgefallen ist es mir an der Stelle "Wir schießen sie augenblicklich nieder" (S. 204), das steht nämlich im GW-Band 3 auch nach der Rückbearbeitung immer noch nicht, eine solche krasse Anwandlung von Wut gegenüber den eigenen Leuten wollte man Kara Ben Nemsi dort weiterhin sozusagen nicht gönnen …
Antworten
https://silk.pl/jedwabne-poszewki-na-poduszki-8-godzin-pielegnacji-skory-i-wlosow/