... being Ernest

Antworten
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6817
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

... being Ernest

Beitrag von rodger » 22.7.2011, 9:51

"Wenn er mit seiner Arbeit fertig ist, hat der Mann zwei attraktive junge Frauen um sich. Die eine ist neu und fremd, und wenn er Pech hat, liebt er sie am Ende beide. Und die Rücksichtslose trägt den Sieg davon.“

Zu diesem Satz Ernest Hemingways (Quelle: http://www.welt.de/kultur/literarischew ... tmord.html ) fiel mir natürlich ad hoc wieder einmal Karl May ein ... (auch wenn man einwenden mag, der habe vermutlich im Sinne des Zitats ein wenig weniger (sic) 'Pech' gehabt ...)
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6817
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: ... being Ernest

Beitrag von rodger » 22.7.2011, 9:55

Ich fände ja die Formulierung "die Rücksichtslosere" deutlich eleganter und angemessener als "die Rücksichtslose" und es würde mich interessieren was im englischen Original steht ...
markus
Beiträge: 3193
Registriert: 19.10.2007, 0:48
Wohnort: Krefeld

Re: ... being Ernest

Beitrag von markus » 22.7.2011, 10:39

Rücksichtslose (siehe Bücherforum).
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6817
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: ... being Ernest

Beitrag von rodger » 22.7.2011, 10:54

:shock:

Das Textgedächtnis meldet eine [in Sachen Mechanismen, Abläufe, Röntgenblick (= eigentlich einfach nur genau hingucken ...)] entfernt vergleichbare Stelle bei Karl May:
Emma war bereits nach den ersten Worten der Gegner im Flur verschwunden, doch stand die Thür noch offen. Wer Sieger blieb, konnte eintreten.
(Scepter und Hammer)
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6817
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: ... being Ernest

Beitrag von rodger » 22.7.2011, 11:15

@relentless

Interessant ist, daß im Wöterbuch "dict.cc" ACHT Begriffe angegeben werden

unbarmherzig
unerbittlich
unnachgiebig
unermüdlich
unaufhaltsam
schonungslos
erbarmungslos
nicht nachlassend

aber nicht "rücksichtslos" ...

Mit den Übersetzungen ist das schon so eine Sache ... Ich persönlich hätte [vielleicht] "die Stärkere" geschrieben ... was nicht wörtlich übersetzt wäre, aber vermutlich oder möglicherweise dem, was gemeint ist (was er sich dabei in etwa gedacht hat ...), am nächsten kommt ...

8)
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6817
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: ... being Ernest

Beitrag von rodger » 28.5.2012, 17:00

Heute bin ich bei der Lektüre von "Paris - ein Fest fürs Leben" in der Übersetzung von Annemarie Horschitz-Horst (Hemingway Gesammelte Werke Band 9, rororo 1977) auf die eingangs dieses Threads erwähnte Stelle gestoßen. Der letzte Satz (, der mit der Rücksichtslosen resp. Rücksichtsloseren,) ist dort - gestrichen ...

:shock:

(An Karl May dachte ich übrigens an der Stelle "Wenn man sich damit abgefunden hatte, sahen die Bäume ohne ihre Blätter wie Skulpturen aus" auf S. 199 im zweiten Kapitel. Und zwar an die Ruinen im 'Silberlöwen'.)
Helmut Prodinger
Beiträge: 248
Registriert: 14.5.2004, 19:13

Re: ... being Ernest

Beitrag von Helmut Prodinger » 28.5.2012, 19:45

Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6817
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: ... being Ernest

Beitrag von rodger » 29.5.2012, 13:38

Nach seinem Tod erklärten seine vierte Frau und sein Lektor das Manuskript des Paris-Buchs für abgeschlossen und gaben gemeinsam ein Buch mit dem Titel A Moveable Feast heraus. Aus seinen Zitaten drechselte Mary sogar ein Vorwort in scheinbar originalem Hemingway-Ton, das der Autor selber so nie geschrieben hatte. In manche Geschichten griffen die Herausgeber ein, ließen Passagen weg oder fügten Teile späterer Fassungen ein. Die von Hemingway vorgesehene, aber noch nicht abschließend festgelegte Reihenfolge interessierte sie auch nicht besonders, stattdessen komponierten sie den Erzählzyklus der Geschichten so, wie sie es selbst für richtig hielten.

Die jetzt vorliegende Urfassung räumt mit alldem auf.
Aus einem Text bei ZEIT ONLINE zur Neuausgabe.
Antworten
https://silk.pl/jedwabne-poszewki-na-poduszki-8-godzin-pielegnacji-skory-i-wlosow/