Otto Ruppius, Der Pedlar + Fortsetzung

Antworten
Prodinger
Beiträge: 20
Registriert: 23.4.2005, 18:18

Otto Ruppius, Der Pedlar + Fortsetzung

Beitrag von Prodinger » 24.5.2006, 10:27

Der Autor mit dichtem Bartwuchs beschreibt das Schicksal eines
deutschen Einwanderers, der, wie viele, aus politischen Motiven
entweichen mu3te. Retcliffe beschreibt auch ganz gut, was nach 1848
in Frankfurt etc. passirte. Manteuffel raeumte auf. --

Dieser Parsifal-Typ wird anfangs duepirt, wird aber immer schlauer.
Der Pedlar ist ein alter Jude. Offenbar gab es schon fruehere juedische
Einwanderungswellen, siehe auch Satan&Ischariot.

Indianer kommen nicht vor, wohl aber Negersclaven, die aber nicht im
typischen Idiom sprechen. Sehr untypisch die gescheiterte Liebesbeziehung des Helden.

Sonst halt das Uebliche: Dauerndes Cigarren-Rauchen; im Hotel essen.
Da mu3 man sich ein Hotel eher als Restaurant vorstellen, mit
Table d'Hote. Sowas giebt es ja heute gar nicht mehr.

Handlungsorte sind Neu-York und Alabama. Dort ist's ja wol recht hei3,
aber die Acteurs laufen trotzdem mit Jacket 'rum.


Der erste Schurke wird von jungen Dame, die er erpre3t, ermordet.
Unser Held wird unschuldig in's Gefaengni3 geworfen. Schlie3lich errettet
ihn sein spaeteres Weib.

Im zweiten Theil geht es um einen Erbschaftsbetrug. Und der Held findet
zu seiner Jugendliebe, verlae3t Alabama und wird in Neu-York Anwalt.
Antworten
https://silk.pl/jedwabne-poszewki-na-poduszki-8-godzin-pielegnacji-skory-i-wlosow/