Endlich Wohlgschaft Biographie erschienen

Hermann Wohlgschaft
Beiträge: 980
Registriert: 20.6.2004, 20:59
Wohnort: Günzburg

Re: Endlich Wohlgschaft Biographie erschienen

Beitrag von Hermann Wohlgschaft » 10.1.2010, 19:02

NATÜRLICH war es bildlich gemeint.

Was z. B. Mays Straftaten angeht, bin ich übrigens sehr viel barmherziger: Wegen ›Dr. Heilig‹ usw. plädiere ich auf maximal 10 Minuten Fegefeuer, u. U. sogar auf Freispruch! :wink:
Benutzeravatar
Doro
Beiträge: 1027
Registriert: 8.9.2007, 11:56
Wohnort: Planet Earth

Re: Endlich Wohlgschaft Biographie erschienen

Beitrag von Doro » 10.1.2010, 19:04

:lol: :lol:
People may hate you for being different and not living by society’s standards, but deep down they wish they had the courage to do the same. (Kevin Hart)
Zwockel

Re: Endlich Wohlgschaft Biographie erschienen

Beitrag von Zwockel » 10.1.2010, 19:10

Mich erstaunt immer wieder das Rechtsempfinden der Karl May Freunde, die dem Autor immer und immer wieder Straffreiheit zugestehen wollen. May hat sich strafrechtlich relevant verhalten und wurde betraft.
Vielmehr ist es heute so, das viele Straftaten zu lasch abgeurteilt werden und dass hier Mörder und Terroristen nach 15 Jahren wieder freikommen ist ein Unding.
Benutzeravatar
Helmut
Beiträge: 888
Registriert: 13.11.2004, 13:50
Wohnort: Nürnberg

Re: Endlich Wohlgschaft Biographie erschienen

Beitrag von Helmut » 10.1.2010, 19:12

Ob das mit dem Fegefeuer so klappt, da wäre ich mir gar nicht so sicher, denn für uns Protestanten (wie auch May einer war) gibt es ja auch da (leider wäre ich fast versucht zu schreiben) nur "ein ganz oder garnicht".

:wink:

Helmut
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6693
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Endlich Wohlgschaft Biographie erschienen

Beitrag von rodger » 10.1.2010, 19:15

Helmut hat geschrieben: für uns Protestanten (wie auch May einer war) gibt es ja auch da (leider wäre ich fast versucht zu schreiben) nur "ein ganz oder garnicht".
Ich kenn' mich da nicht so aus (weder bei den einen noch bei den anderen ...), das wußte ich z.B. gar nicht, aber da sieht man mal wieder, um Hüschs Tante Hedwig zu zitieren: Wattene Quatsch ...

8)
Benutzeravatar
Doro
Beiträge: 1027
Registriert: 8.9.2007, 11:56
Wohnort: Planet Earth

Re: Endlich Wohlgschaft Biographie erschienen

Beitrag von Doro » 10.1.2010, 19:27

Ich bin versucht zu schreiben, das würde KM nicht interessieren...

So lese ich ihn zumindest in den späteren Werken.
People may hate you for being different and not living by society’s standards, but deep down they wish they had the courage to do the same. (Kevin Hart)
Thomas Math
Beiträge: 1620
Registriert: 4.7.2006, 18:23
Wohnort: Minnesota USA

Re: Endlich Wohlgschaft Biographie erschienen

Beitrag von Thomas Math » 10.1.2010, 20:03

Folgen wir Herrn Wohlgschaft,dann war May ein Prediger des Gewaltverzichts und Pazifismus erst seit ungefaehr 1900.

In den letzten 12 Jahren seines Lebens hat er seine erste Ehefrau mit der er 23 Jahre verheiratet war wie ein Stueck Dreck behandelt und wahrscheinlich mit einem Betrug (Spiritismus) zur Scheidung ueberredet,um seine viel juengere Geliebte mit der er zuvor in einem Dreieckverhaeltnis gelebt hat heiraten zu koennen.Er hat sich intensiv mit dem absurden Spiritismus beschaeftigt und war dafuer sprechen alle Indizien Spiritist.
Er hat Marie Hannes so schlecht behandelt,dass mir die Worte fehlen.War ein rechthaberischer Prozesshansel und hat auch weiter gelogen,dass sich die Balken biegen,wobei ich nicht weiss ob er das jetzt absichtlich oder unbewusst tat.Dazu schrieb/ueberarbeitete ein Gedicht, dass ihn als Speichellecker charakterisiert und das zu einer Zeit als er sowas finanziell nun wirklich nicht mehr noetig hatte.
Was fuer ein grossartiger Mensch und Pazifist.
markus
Beiträge: 3186
Registriert: 19.10.2007, 0:48
Wohnort: Krähennest

Re: Endlich Wohlgschaft Biographie erschienen

Beitrag von markus » 10.1.2010, 21:14

Hermann Wohlgschaft hat geschrieben:NATÜRLICH war es bildlich gemeint.

Was z. B. Mays Straftaten angeht, bin ich übrigens sehr viel barmherziger: Wegen ›Dr. Heilig‹ usw. plädiere ich auf maximal 10 Minuten Fegefeuer, u. U. sogar auf Freispruch! :wink:
Ein Mann Gottes mit solch einen Humor, das erlebt man selten. Gäbe es mehr davon, wären auch die Kirchen voller. Und es ist nicht im geringsten Blasphemisch.

:)
Prodinger
Beiträge: 20
Registriert: 23.4.2005, 18:18

Re: Endlich Wohlgschaft Biographie erschienen

Beitrag von Prodinger » 10.1.2010, 21:22

Mit den Beitraegen von Dr Math kann ich mich meist vollstaendig identifizieren.
Ein gescheiter Mann!
markus
Beiträge: 3186
Registriert: 19.10.2007, 0:48
Wohnort: Krähennest

Re: Endlich Wohlgschaft Biographie erschienen

Beitrag von markus » 10.1.2010, 21:29

Zwockel hat geschrieben:Mich erstaunt immer wieder das Rechtsempfinden der Karl May Freunde, die dem Autor immer und immer wieder Straffreiheit zugestehen wollen. May hat sich strafrechtlich relevant verhalten und wurde betraft.
Vielmehr ist es heute so, das viele Straftaten zu lasch abgeurteilt werden und dass hier Mörder und Terroristen nach 15 Jahren wieder freikommen ist ein Unding.
Ob May jetzt wie er immer betont hat mittels der Gesellschaft auf die schiefe Bahn geriet oder selber durch eigenes zutun, bleibt jetzt mal dahingestellt. Er ist bestraft worden, ob schuldig oder unschuldig, jedoch für unser heutiges Rechtsempfinden etwas zu hart mit etlichen Jahren Arbeitslager und Zuchthaus. Soviel bekommen heute nicht mal Vergewaltiger, Kinderschänder- und mörder, oder sie kommen frühzeitig frei wie Sie sagen und was auch ich für ein Unding halte. Das was May gemacht hat waren sicher keine Bagatelldelikte, jedoch war die Strafe, auch für damalige Verhältnisse, etwas zu hoch angesiedelt.
Damals zu hart heute zu lasch. Das richtige Verhältnis muß wieder gefunden werden. Und vor allem Gerechtigkeit muß wieder her. Nicht nur eine Kassiererin für ein paar Euro oder eine Sekretärin wegen Unterschlagens von ein paar Maultaschen müssen bestraft werden, sondern auch hohes Getier die Banken vor die Wände fahren, Firmen in den Abgrund stürzen und dann noch hohe Boni kassieren als ob nichts wäre.
Hermann Wohlgschaft
Beiträge: 980
Registriert: 20.6.2004, 20:59
Wohnort: Günzburg

Re: Endlich Wohlgschaft Biographie erschienen

Beitrag von Hermann Wohlgschaft » 10.1.2010, 21:41

Zu Thomas Math:

So einfach sind die Dinge nicht! :wink:
Thomas Math
Beiträge: 1620
Registriert: 4.7.2006, 18:23
Wohnort: Minnesota USA

Re: Endlich Wohlgschaft Biographie erschienen

Beitrag von Thomas Math » 10.1.2010, 21:51

Wie denn dann ?Oder werden hier nur Dinge akzeptiert,die ins vorgefertigte Weltbild passen ?
Ich schaetze jemanden nicht danach ein was er denn sagt und schreibt sondern tut und da klaffen bei May Welten.
Benutzeravatar
Doro
Beiträge: 1027
Registriert: 8.9.2007, 11:56
Wohnort: Planet Earth

Re: Endlich Wohlgschaft Biographie erschienen

Beitrag von Doro » 10.1.2010, 21:56

Thomas Math hat geschrieben:Wie denn dann ?Oder werden hier nur Dinge akzeptiert,die ins vorgefertigte Weltbild passen ?
Ich schaetze jemanden nicht danach ein was er denn sagt und schreibt sondern tut und da klaffen bei May Welten.

Ich bin weit davon entfernt, May auf ein Podest zu stellen...
Allerdings vorsicht bei solchen Aussagen!
Sie können ihn nur nach dem Beurteilen/Einschätzen, was Sie über ihn lesen...
Eine wirkliche Beurteilung einer Person ist, meines Erachtens nach, nur möglich, bei einem persönlichen Kontakt. Und selbst da kann der erste Eindruck täuschen...
Jemanden einzuschätzen aufgrund zahlreicher Quellen, die wiederum alle nur ihren subjektiven Blickwinkel darlegen, ist ziemlich weit hergeholt. Finde ich!
:roll:
People may hate you for being different and not living by society’s standards, but deep down they wish they had the courage to do the same. (Kevin Hart)
Thomas Math
Beiträge: 1620
Registriert: 4.7.2006, 18:23
Wohnort: Minnesota USA

Re: Endlich Wohlgschaft Biographie erschienen

Beitrag von Thomas Math » 10.1.2010, 22:15

Im Grunde stimme ich ihnen mit Vorbehalten schon zu,nur bei dieser Sichtweise koennte man keine Person der Geschichte,die man nicht von angesicht zu angesicht erlebt hat beurteilen.
Mays Lebensweg ist sehr gut dokumentiert und ich behaupte mal aufgrund der Quellenlage,dass er nicht gerade ein moralisch hervorragendes Exemplar der Gattung Mensch war.
Was sein pazifistisches Spaetwerk was die Glaubwuerdigkeit angeht schon sehr relativiert.Don't tell me, show me.
Aber damit hapert es leider bei so manchen Pazifisten.
Empor ins Reich des Edelmenschen aber seine Exfrau wie Dreck zu behandeln tut mir leid,so geht's nicht.
Benutzeravatar
Doro
Beiträge: 1027
Registriert: 8.9.2007, 11:56
Wohnort: Planet Earth

Re: Endlich Wohlgschaft Biographie erschienen

Beitrag von Doro » 10.1.2010, 22:24

Thomas Math hat geschrieben:Empor ins Reich des Edelmenschen aber seine Exfrau wie Dreck zu behandeln tut mir leid,so geht's nicht.

Im Grunde ja.... aber...

Ich grüble schon den ganzen Tag über ein paar Dinge diesbezüglich.
Emma hatte keine Hemmungen mit Karl zusammen zu leben, für die damalige Zeit an und pfirsich ein Skandal. Das trägt sie einfach mal so mit, aber und da liegt für mich das Unverständliche, warum läßt Sie sich so behandeln???
UND, welche Rolle spielt das Klärchen??
Irgendwas stört mich hier, aber ich werd noch nicht schlau draus...

Bezüglich der Quellenlage ist das auch so eine Sache, jeder sieht, was er will, so wie jeder aus den Werken das raus liest, was er mag, bzw. entspricht...
Hier fange ich erst richtig an zu differenzieren!
People may hate you for being different and not living by society’s standards, but deep down they wish they had the courage to do the same. (Kevin Hart)
Antworten
https://silk.pl/jedwabne-poszewki-na-poduszki-8-godzin-pielegnacji-skory-i-wlosow/