Old Shatterhand - Lex Barker - Sharlih

marlies

Beitrag von marlies » 31.10.2007, 13:47

In Mannheim weiss man wer's ist ... und Du solltest es auch, habe genug davon geplappert hier ... :lol: ... hint: Kentucky Fried Chicken in Auckland ... :lol:
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6764
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Beitrag von rodger » 31.10.2007, 19:45

Kentucky freit Chicken, da lachen ja die Hühner …

Ja, dieser Dinner-Stammtisch (wer weiß … was uns der Himmel dereinst beschert meine ich) …

:wink:
marlies

Beitrag von marlies » 1.11.2007, 9:14

... es fragt sich: wessen Himmel? ... fuer mich werden da schon Winnetou und Old Shatterhand durchreiten muessen - mit der Old Surehand Melodie im Hintergrund :lol: :lol: :lol: ... aber dann waer's wieder die 'Ewigen Jagdgruende' ... (Spass muss sein :lol: ) ... aber es gibt immerhin genug Leute die den Lex Barker 'Star'-wuerdig sehen :lol: :lol: :lol: wie das You-Tube tribute zeigt ... 8)
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6764
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Beitrag von rodger » 1.11.2007, 9:18

Ewige Jagdgründe ist schon mal gut. Und Lagerfeuergespräche mit Old Surehand, während Hadschi Halef den Grill bedient (Nein, nicht den Heinz Grill, was indes auch denkbar wäre. Ich meinte aber den Grill mit viel Fleisch drauf.)
marlies

Beitrag von marlies » 1.11.2007, 9:43

ich steh immer weniger auf Fleisch ... muss ich schon sagen ... zuviele unerwuenschte Substanzen drin (domestiziertes und 'mass produced' Fleisch ...) ... aber auf dem Lagerfeuer Grill kann man auch andere Dinger roesten - wo Hadji Halef, Old Surehand. Old Shatterhand und Co herumreiten gibts sicher 'Wild' genug :lol: :lol: ... s'muss ja nicht immer Grizzli Tatzen oder Bison Lende sein :lol: :lol: ... ein Prairiehuhn tuts auch :lol: :lol: ... oder ein 'Bush Turkey' ... :lol: ... mit einem cool Pilsner ... fuer viele waere das schon 'himmlisch' :lol: ... und andere saehen schon nach einem einzigen solchen Pilsner Glass 'Stars' :wink:
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6764
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Beitrag von rodger » 1.11.2007, 10:20

Karl May und Max Dittrich gehen dort regelmäßig ordentlich einen saufen, und die vertragen beide viel ... und da oben ganz unbeschwert. Das mit den Scherereien haben wir nur hier.

Wir genießen die himmlischen Freuden,
Drum thun wir das Irdische meiden,
Kein weltlich Getümmel
Hört man nicht im Himmel,
Lebt alles in sanftester Ruh;
Wir führen ein englisches Leben,
Sind dennoch ganz lustig daneben,
Wir tanzen und springen,
Wir hüpfen und singen,
Sanct Peter im Himmel sieht zu.

Johannes das Lämmlein auslasset,
Der Metzger Herodes drauf passet,
Wir führen ein gedultigs,
Unschuldigs, gedultigs,
Ein liebliches Lämmlein zum Tod.
Sanct Lucas den Ochsen thut schlachten,
Ohn einigs Bedenken und Achten,
Der Wein kost't kein Heller
Im himmlischen Keller,
Die Engel, die backen das Brod.

Gut Kräuter von allerhand Arten,
Die wachsen im himmlischen Garten,
Gut Spargel, Fisolen,
Und was wir nur wollen,
Ganze Schüssel voll sind uns bereit
Gut Aepfel, gut Birn und gut Trauben,
Die Gärtner, die alles erlauben.
Willst Rehbock, willst Hasen?
Auf offner Straßen,
Zur Küche sie laufen herbei.

Sollt' etwa ein Fasttag ankommen,
Die Fische mit Freuden anströmen,
Da laufet Sanct Peter
Mit Netz und mit Köder
Zum himmlischen Weiher hinein;
Willst Karpfen, willst Hecht, willst Forellen,
Gut Stockfisch und frische Sardellen?
Sanct Lorenz hat müssen
Sein Leben einbüßen,
Sanct Marta die Köchin muß seyn.

Kein Musik ist ja nicht auf Erden,
Die unsrer verglichen kann werden,
Eilftausend Jungfrauen
Zu tanzen sich trauen,
Sanct Ursula selbst dazu lacht,
Cecilia mit ihren Verwandten,
Sind treffliche Hofmusikanten,
Die englische Stimmen
Ermuntern die Sinnen,
Daß Alles für Freuden erwacht!
marlies

Beitrag von marlies » 1.11.2007, 12:38

:lol: :lol: :lol:
und wenn wir nun den irdischen @#$%^& mal so ignorieren koennten, faenden wir ganz unerwartet heraus dass wir bereits im Himmel sind ... so mit beiden Augen zugedrueckt ... oder auch mit rosaroten Sonnenbrillen - oder sowas aehnliches ... eilftausend Jungfrauen? Wo gibts denn sowas noch?
:lol:
ist's wieder Vollmond?
:lol:
uebrigens bin ich mir nicht so sicher dass der Sankt Peter nur zuschaut ... :?

aber det Speisekarte jefaellt mir
:wink:
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6764
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Beitrag von rodger » 1.11.2007, 12:55

uebrigens bin ich mir nicht so sicher dass der Sankt Peter nur zuschaut ...
Er laufet ja auch z.B. mit Netz und mit Köder zum himmlischen Weiher hinein ...
faenden wir ganz unerwartet heraus dass wir bereits im Himmel sind ...
In die Richtung dachte ich beim Wiederlesen des Gedichtes heute morgen auch; alles eine Frage der Betrachtung.
Wo gibts denn sowas noch?
Im Himmel. Und dort, siehe Trinkkultur, ohne Scherereien.

:wink:
marlies

Beitrag von marlies » 1.11.2007, 13:51

... und ausser Lex und Ali ... wen laden wir denn sonst noch da ein? (denn ... 'wir' ist es mitlerweile geworden :lol: :lol: )
marlies

Beitrag von marlies » 1.11.2007, 13:52

PS ... wer hat das Gedicht erfunden ... Milowitsch? :lol: s'toent so echt nach Milowitsch ........
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6764
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Beitrag von rodger » 1.11.2007, 14:33

Inhaltlich klingt es vielleicht (und mit viel "gutem Willen") nach Millowitsch (willst Du ihm wohl sein zweites l nicht vorenthalten), bzw., da gibt es einige wesentliche Überschneidungen ...

Ich kannte es eher aus Mahlers IV. Sinfonie, der Text ist aus "Des Knaben Wunderhorn" ("lieber des Mädchen Hügelwunder als des Knaben Wunderhorn" hat der schwarze Vogel im Stern auf der Seite "Neues aus Kalau" mal gesagt, länger als zwanzig Jahre ist das bestimmt nicht her) von von Arnim / Brentano, und es liegt offenbar ein baierisches Volkslied zugrunde.

In Sachen Stammtisch (Himmelsgedanken ...) ist schon seit heute morgen ein Text in Arbeit, aber da stehen schon wieder so viele Sachen drin die eigentlich niemanden etwas angehen, daß ich noch mit Lektor und Verleger sprechen muß ... das kann noch Tage dauern.

:wink:
marlies

Beitrag von marlies » 1.11.2007, 14:59

den mochte ich so gut, ich mag ihm das zweite 'l' goennen ... :lol: :lol: ... der schwarze Vogel scheint mir schlau ... 8) ... immer schoen mit Lektor und Verleger einich jehen ... det jehoert sich so ... dann schau ich mal in ein paar Tagen wieder 'nein. Ich hoffe auf was geniales ... mit den Himmelsgedanken - oder so ...
jutnight
:P
... Samt und Seihideee ...
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6764
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Beitrag von rodger » 1.11.2007, 15:14

den mochte ich so gut
Ich auch. Sein Sohn ist auch gut, wenn er auch nicht so das große Herz hat wie sein Vater. Ich sehe ihn mir bald mal wieder live an.
der schwarze Vogel scheint mir schlau ...
Mir auch. "Lieber gleich Tanzen und Champagner schlürfen als Abwarten und Tee trinken" hat er auch mal gesagt, bzw., etwas Ähnliches, ich habe es der Tribünenadministration zuliebe in der ersten Satzhälfte etwas bearbeitet, damit es (Tanzen für Sonstnochwas und Champagner schlürfen statt Sekt saufen) etwas appetitlicher klingt (für die Tribüne, meine ich; auch in Hinsicht Ästhetik, Appetitlichkeit usw. sind die Geschmäcker durchaus verschieden).
Hermann Wohlgschaft
Beiträge: 980
Registriert: 20.6.2004, 20:59
Wohnort: Günzburg

Beitrag von Hermann Wohlgschaft » 1.11.2007, 15:56

Schade, dass ihr keine Bayern seid! Was nämlich den Himmel und seine Freuden betrifft, wird heute Abend im Bayerischen Fernsehen (19.45 Uhr) der Brandner Kaspar erschöpfende Auskunft erteilen. Dem alten Kaspar gelingt es zunächst, den Boandlkramer (= Gevatter Tod) mit einigen Gläschen Kirschwasser und gezinktem Kartenspiel auszutricksen, was ihm zusätzliche 18 Lebensjahre einbringt. Dann aber gelingt es dem Boandlkramer, den Kaspar auszutricksen. Er lässt ihn einen Blick ins Paradies werfen (wo es die vielen Jungfrauen gibt usw.) – und der Kaspar ist so überwältigt, dass er auf die Erde überhaupt nicht mehr zurück will. (Ganz im Gegensatz zum Münchner im Himmel, dem das Allelujasingen so furchtbar auf die Nerven geht, dass er lieber ins Hofbräuhaus zurückkehrt). Auch Karl May wird heute abend – in seinem himmlischen Fernsehzimmer – die hellste Freude am Brandner Kaspar und dem Boandlkramer haben.
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6764
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Beitrag von rodger » 1.11.2007, 19:10

Das klingt denn doch in Zusammenhang mit der freundlichen Empfehlung ("Herr Doktor das ist schön von Euch ...") so interessant, daß ich gleich den Recorder programmieren werde (dank Kabel BW auch hier möglich)

:wink:
Antworten
https://silk.pl/jedwabne-poszewki-na-poduszki-8-godzin-pielegnacji-skory-i-wlosow/