johnnys signatur

Antworten
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6807
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

johnnys signatur

Beitrag von rodger » 29.3.2007, 21:54

Unser Freund johnny pflegt seine Beiträge mit
Die wahre Trauer hat keine Worte.
-
Karl May in "Winnetou III"
zu unterzeichnen.

Beim Lesen in der Originalfassung ist mir heute aufgefallen, daß das da so gar nicht steht, dort heißt es nämlich
Die wahre Trauer liebt die Worte nicht!

Das ist ein Unterschied. Die Trauer hat der Worte wohl, aber sie schätzt sie nicht.

Nur mal so nebenbei.

:wink:
johnny
Beiträge: 22
Registriert: 16.11.2006, 19:44
Wohnort: Bergisch Gladbach

Beitrag von johnny » 10.4.2007, 20:29

Ohne von diesem Beitrag zu wissen habe ich heute meine Signatur geändert. :D

Leider muss ich zudem sagen, dass mir den Version aus der Originalausgabe weniger gefällt als meine Signatur. Im Grunde läfut es am Ende aber auf das Selbe hinaus: liebt die Trauer die Worte nicht, so wird sie sich nicht mit ihnen abgeben ;-)
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6807
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Beitrag von rodger » 10.4.2007, 21:17

Sich mit etwas nicht abgeben oder es nicht haben, das ist aber schon ein Unterschied.

Ich las z.B. mal über einen Fußballspieler, der käme aus einfachen Verhältnissen und spreche halt die entsprechende Sprache. Wer's so sieht, macht es sich manchmal aber zu leicht. Vielleicht kann sich dieser Fußballspieler sehr wohl gewählt und anspruchsvoll ausdrücken, tut es aber nicht, weil er sich ganz bewußt für die andere Sprache oder Ausdrucksweise entschieden hat, weil sie ihm angemessener erscheint.

:wink:

Freilich kann man "die wahre Trauer" seitenlang rauf und runter ausdrücken. Die wahre Trauer tut das aber nicht. Weil sie die Worte nicht liebt.

:wink:
johnny
Beiträge: 22
Registriert: 16.11.2006, 19:44
Wohnort: Bergisch Gladbach

Beitrag von johnny » 11.4.2007, 14:41

Das "kennt" in der überarbeiteten Version kann man ja verschieden deuten: entweder hat die Trauer überhaupt keine Ahnung von Worten ;-) und würde sie - wenn sie sie kännte - vllt benutzen. Oder aber sie kennt sie bewusst nicht, ignoriert sie.

Fest steht jedenfalls, dass es ja wohl eine Sünde des Karl-May-Verlages ist, so einen tollen Spruch umzudichten, sodass es sogar zu solch einer seltsamen Diskussion kommen kann.
Zuletzt geändert von johnny am 15.4.2007, 16:08, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6807
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Beitrag von rodger » 11.4.2007, 14:54

Wer von euch ohne Sünde ist werfe den ersten Stein.
(Johannes VIII, 7)

:lol:

Von "kennt" steht übrigens gar nichts in der überarbeiteten Version. "hat" steht da.

:wink:

Das mit dem die Worte nicht kennen bzw. haben ist aber noch gar nichts.
Ebenfalls aus Winnetou III:

Original:

„blinzelte nicht mich - denn das hätte ihn verraten können - sondern seine Tony mit ein Paar Augen an, als ob er mit ihr im höchsten Grade einverstanden sei“

Bamberger Fassung (immer noch):

„blinzelte nicht mich - denn das hätte ihn verraten können - sondern seine Tony verschmitzt an“

Damit kann doch der mündige Leser nur im höchsten Grade nicht einverstanden sein.

:wink:
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6807
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Beitrag von rodger » 11.4.2007, 15:03

Für

"Nix ist unmöglich, wanns der liebe Gott will."

aus dem "Weg zum Glück"

hätte ich gleich auch noch einen naheliegenden Bearbeitungsvorschlag, im Hinblick auf doch eher materieller oder auch kapitalistischer geprägte Zeiten, in denen der liebe Gott eh nicht mehr so "in" ist, aber augenfälligere Power:

Nichts ist unmöglich - Toyota.

:wink:
johnny
Beiträge: 22
Registriert: 16.11.2006, 19:44
Wohnort: Bergisch Gladbach

Beitrag von johnny » 15.4.2007, 16:10

Toyota hat den Spruch bestimmt von May abgeguckt. :D

Und das mit "kennt" ist meine eigene Bearbeitung, allerdings ein Flüchtigkeitsfehler. Glaube aber nicht, dass alle Änderungen des KMV nur Flüchtigkeitsfehler sind.


Meine jetzige Signatur habe ich im Übrigen auch nur wegen der schönen Rechtschreibung genommen.
Antworten
https://silk.pl/jedwabne-poszewki-na-poduszki-8-godzin-pielegnacji-skory-i-wlosow/