Sperrung von Herrn Wolfgang Hermesmeier

Benutzeravatar
Redaktion
Administrator
Beiträge: 139
Registriert: 8.5.2004, 19:48
Wohnort: Hohenstein-Ernstthal und Radebeul
Kontaktdaten:

Sperrung von Herrn Wolfgang Hermesmeier

Beitrag von Redaktion » 16.1.2006, 1:03

Hermesmeier hat geschrieben:Sehr geehrter Herr Damaschke!

Es wird Zeit für konsequentes Handeln. Was Kurt Altherr nicht durfte, sollte Herrn Harder und seiner Rose aus Ernstthal nicht erlaubt werden.

Meinungsmache durch Persönlichkeitsvervielfältigung ist nicht im Sinne der Netiquette.

Schönen Gruß
Wolfgang Hermesmeier
giesbert hat geschrieben:Die Identität des Teilnehmers "Schustergung" ist mir bekannt, Hermesmeiers Vermutungen sind falsch.
Hermesmeier hat geschrieben:Ich lache mich tot.
In meiner Eigenschaft als geschäftsführender Herausgeber der Internetseiten der ›Karl-May-Stiftung‹ sperre ich Herrn Wolfgang Hermesmeier, Berlin, dauerhaft aus dem Diskussionsforum der Karl-May-Stiftung wegen Verleumdung. Diese Maßnahme erfolgt nach Rücksprache mit Herrn René Wagner (Geschäftsführer der Karl-May-Stiftung) und Herrn Dr. Giesbert Damaschke (Moderator des Forums).

Aus Datenschutzgründen lüften wir nicht das Pseudonym des ›Schustergung‹, der nur unter diesem Namen, nicht unter mehreren Namen in diesem Forum registriert ist. Seine Einträge haben literarisch-satirischen Charakter und sind nicht zu beanstanden.

Gegen Herrn Hermesmeier bereite ich rechtliche Schritte vor.

Mit besten Grüßen
Ralf Harder, Redaktion der Karl-May-Stiftung Radebeul
Zuletzt geändert von Redaktion am 24.4.2007, 21:59, insgesamt 1-mal geändert.
Waukel
Beiträge: 158
Registriert: 13.5.2004, 10:54

Beitrag von Waukel » 16.1.2006, 9:38

Hallo zusammen!

Ist das jetzt wirklich nötig?
Hat irgendjemand einen anderen sooo beleidigt, dass man Herrn Hermesmeier gleich sperren muss? Und der liebe Herr Schustergung, der das alles provoziert hat, äußert sich gar nicht mehr dazu? Na, da muss ich aber sagen, der hat zwar einen originell-schwierigen Dialekt, der aber ganz schnell zu verstummen scheint, wenn es schwierig wird.
Ich bitte, von der Sperrung abzusehen. Und rechtliche Schritte? Macht Euch doch nicht lächerlich! Oder wollt Ihr Karl May auch hier nacheifern.

Gruß
Sylvia
Dernen
Beiträge: 524
Registriert: 8.6.2005, 22:53

Beitrag von Dernen » 16.1.2006, 9:57

Hallo!

Sylvias Statement ist nichts mehr hinzuzufügen als höchstens von meiner Seite noch: Vollinhaltliche Zustimmung.

Grüße

Rolf Dernen
JennyFlorstedt
Beiträge: 222
Registriert: 12.5.2004, 18:21

Beitrag von JennyFlorstedt » 16.1.2006, 10:55

Guten Morgen!

Es ist sehr schade um dieses Forum. Nachdem es sich gerade wieder zu beleben begann und tatsächlich fruchtbare Diskussionen stattfanden, wurde es wieder und diesmal vermutlich dauerhaft lahmgelegt.
Und der Dank dafür gilt hauptsächlich Schustergung und einem seltsam parteiischen Admin.

Jenny Florstedt
Täglich neues zu entdecken bei www.karl-may-wiki.de
Benutzeravatar
giesbert
Beiträge: 626
Registriert: 13.5.2004, 10:52
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von giesbert » 16.1.2006, 11:05

Waukel hat geschrieben:Hat irgendjemand einen anderen sooo beleidigt, dass man Herrn Hermesmeier gleich sperren muss?
Es geht nicht um eine einfach Beleidigung in einem Forum oder dass man schon malf Fünfe gerade sein lassen kann. Ich möchte das hier öffentlich nicht weiter vertiefen und werde mich dazu auch nicht mehr äußern, aber ich fürchte, Herr Hermesmeier ist sich der ganz realen Konsequenzen seiner, das sei noch einmal ausdrücklich betont, wiederholt vorgebrachten falschen Behauptungen und Verdächtigungen, nicht im Klaren.
JennyFlorstedt
Beiträge: 222
Registriert: 12.5.2004, 18:21

Beitrag von JennyFlorstedt » 16.1.2006, 11:08

Herr Harder ist gekränkt, weil er für einen begnadeten Satiriker mit dem Pseudonym "Schustergung" gehalten wird?
Oder gehen die rechtlichen Schritte von Schustergung aus, der erbost ist, dass man ihn für Ralf Harder hält?

Fragen, die auf den Nägeln brennen...


Neinnein.. ich geh schon freiweillig, bevor ich auch rausgeworfen werde.


Mit besten Grüßen

Jenny Florstedt
Täglich neues zu entdecken bei www.karl-may-wiki.de
J. Bielefeld
Beiträge: 12
Registriert: 13.5.2004, 23:14
Wohnort: Menden
Kontaktdaten:

Beitrag von J. Bielefeld » 16.1.2006, 11:55

Ich kann nicht ganz nachvollziehen, warum hier plötzlich wegen "Vermutungen" (Zitat von Giesbert Damaschke) so scharf geschossen wird. Die Sperrung eines Teilnehmers ist die eine, eine Strafanzeige wegen Verleumdung ist die andere Sache.

Hier mal ein Auszug aus einem StGB-Kommentar:
Der Täter muss wider besseren Wissens handeln, d.h. in sicherer Kenntnis der Unwahrheit. Es genügt nicht, dass er die Unwahrheit für möglich hält.

Damit hat sich die Strafanzeige wegen Verleumdung schon erledigt...
Waukel
Beiträge: 158
Registriert: 13.5.2004, 10:54

Beitrag von Waukel » 16.1.2006, 11:58

Herr Hermesmeier ist sich der ganz realen Konsequenzen seiner, das sei noch einmal ausdrücklich betont, wiederholt vorgebrachten falschen Behauptungen und Verdächtigungen, nicht im Klaren.
Hätte man das nicht privat klären können?
Abgesehen davon ist es nicht nur Herr Harder, der etwas angekratzt wurde, aus meiner Sicht wurde auch versucht, auf Herrn Hermesmeier ein schlechtes Bild zu werfen, indem Herr Schustergung alten (und scheinbar unvergessenen) Beitragskram aus dem KMG-Archiv in den Ring geworfen hat. Scheint etwas nachtragend zu sein, der Herr.
Ich möchte das hier öffentlich nicht weiter vertiefen und werde mich dazu auch nicht mehr äußern

Tja, das war es dann wohl wieder. Soviel zum Verhältnis der lieben Karl May Freunde untereinander. Bleiben wir alle schön "unter uns".

Gruß
Sylvia
Waukel
Beiträge: 158
Registriert: 13.5.2004, 10:54

Beitrag von Waukel » 16.1.2006, 12:00

Und mit dem Zitieren hier, das lern' ich sowieso nicht! :evil:
Werder
Beiträge: 17
Registriert: 12.5.2004, 21:40
Wohnort: Langen

Re: Sperrung von Herrn Wolfgang Hermesmeier

Beitrag von Werder » 16.1.2006, 18:29

Redaktion hat geschrieben: In meiner Eigenschaft als geschäftsführender Herausgeber der Internetseiten der ›Karl-May-Stiftung‹ sperre ich Herrn Wolfgang Hermesmeier, Berlin, dauerhaft aus dem Diskussionsforum der Karl-May-Stiftung wegen Verleumdung. Diese Maßnahme erfolgt nach Rücksprache mit Herrn René Wagner (Geschäftsführer der Karl-May-Stiftung) und Herrn Dr. Giesbert Damaschke (Moderator des Forums).
Bei Würdigung aller Umstände eine - leider - richtige, notwendige und nachvollziehbare Entscheidung.

Frank Werder
William E. Thomas
Beiträge: 1
Registriert: 30.9.2004, 17:03
Kontaktdaten:

Re: Sperrung von Herrn Wolfgang Hermesmeier

Beitrag von William E. Thomas » 18.1.2006, 11:49

Redaktion hat geschrieben: In meiner Eigenschaft als geschäftsführender Herausgeber der Internetseiten der ›Karl-May-Stiftung‹ sperre ich Herrn Wolfgang Hermesmeier, Berlin, dauerhaft aus dem Diskussionsforum der Karl-May-Stiftung wegen Verleumdung. Diese Maßnahme erfolgt nach Rücksprache mit Herrn René Wagner (Geschäftsführer der Karl-May-Stiftung) und Herrn Dr. Giesbert Damaschke (Moderator des Forums).
After considering all the publicity and the circumstances the decision of the Karl-May-Stiftung to exclude Herr Hermesmeier from the Forum was very desirable and long overdue. Herr Hermesmeier by attacking "Die Glaubwuerdigkeit Mayscher Selbstaussagen" is aiming to discredit Karl May as a person and as a writer. In his eyes Karl May was a liar, a cheat and mentally ill. Dr.William E. Thomas.
Zuletzt geändert von William E. Thomas am 19.1.2006, 11:18, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6807
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Beitrag von rodger » 18.1.2006, 13:26

Selbstverständlich war Karl May oft ein Lügner und auch keineswegs "normal" (Gott sei Dank). Ich liebe ihn trotzdem.

Auch wenn ich über Herrn Hermesmeiers gelegentlich durchaus provokante Art keineswegs immer glücklich bin, zu sagen, er gehöre schon allein wegen dieser Aussagen gesperrt, ist lächerlich und absurd. So absurd wie die These, Klekih-Petra habe irgendetwas mit Samuel Hahnemann zu tun.
Benutzeravatar
Ralf Harder
Beiträge: 131
Registriert: 9.5.2004, 18:55
Wohnort: Karl-May-Geburtsstadt Hohenstein-Ernstthal
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf Harder » 18.1.2006, 13:46

rodger hat geschrieben:Selbstverständlich war Karl May oft ein Lügner und auch keineswegs "normal" (Gott sei Dank).
Welcher Dichter oder Künstler (Maler, Komponist etc.) ist schon normal, wenn man ihn mit einem Normalbürger vergleicht? Natürlich hat May zuweilen auch geflunkert (insbesondere bei der Old-Shatterhand-Legende), aber ein genereller Lügner war er ganz und gar nicht. Zur Old-Shatterhand-Legende:
http://www.karl-may-gesellschaft.de/kmg ... 974/15.htm

Herr Hermesmeier ist natürlich aus anderen Gründen gesperrt worden, nicht weil er hierzu eine andere Meinung hat.

Mit besten Grüßen
Ralf Harder
karmaqueen
Beiträge: 221
Registriert: 12.5.2004, 18:35

Re: Sperrung von Herrn Wolfgang Hermesmeier

Beitrag von karmaqueen » 18.1.2006, 13:47

Redaktion hat geschrieben:Gegen Herrn Hermesmeier bereite ich rechtliche Schritte vor.
genau, vollkommen überflüssige und unsinnige "rechtliche schritte" gibt es ja in der - schrumpfenden - karl-may-szene noch nicht genug. wenn ich sowas lese weiß ich, warum mir das langsam alles zu blöd wird!
Werner Fleischer

Mehr Toleranz im Netz

Beitrag von Werner Fleischer » 18.1.2006, 16:27

Karl-May-Fans, laßt doch die Tassen im Schrank
Gesperrt
https://silk.pl/jedwabne-poszewki-na-poduszki-8-godzin-pielegnacji-skory-i-wlosow/