neue Leserunde KMV

Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6822
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: neue Leserunde KMV

Beitrag von rodger » 25.10.2019, 17:22

siehe auch dieser Thhread

http://karl-may-stiftung.de/kahira/view ... ?f=4&t=416

hui, da ging aber seinerzeit die Post ab, sehe ich gerade ... (ick säch jo, Planeten, verschiedene, Sitzplätze ...)
Nina Krause
Beiträge: 86
Registriert: 20.9.2019, 19:43

Re: neue Leserunde KMV

Beitrag von Nina Krause » 25.10.2019, 17:30

Da habt ihr ja richtig hitzig diskutiert.Zu Karl May hat halt jeder seine eigene Meinung,er war so vielschichtig und teilweise auch in sich selbst widersprüchlich.Da kann sich jeder dran reiben.
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6822
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: neue Leserunde KMV

Beitrag von rodger » 25.10.2019, 17:38

Nina Krause hat geschrieben:
25.10.2019, 17:30
Da habt ihr ja richtig hitzig diskutiert.
Es gibt durchaus noch Steigerungen ... :mrgreen:

Einen anderen Thread hier beendete der Administrator seinerzeit mit den Worten
So, jetzt hat jeder jeden mal beleidigt, dann können wird den Thread ja in der Hoffnung zusperren, dass sich dergleichen Ausfälle hier nicht noch einmal wiederholen.
Nina Krause
Beiträge: 86
Registriert: 20.9.2019, 19:43

Re: neue Leserunde KMV

Beitrag von Nina Krause » 25.10.2019, 17:40

Ohje :hypnotized: Dann hoffe ich mal das passiert mir nicht. Ich streite mich nicht gern.
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6822
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: neue Leserunde KMV

Beitrag von rodger » 25.10.2019, 17:46

Ich hab's mir im Laufe der Zeit mit allen verdorben ... :mrgreen:
Macht nichts. Ich brauch' niemand ... 8)
(tausche mich schon ganz gern aus, aber wenn halt alle nach und nach durchs Netz fallen ... 8) )
Nina Krause
Beiträge: 86
Registriert: 20.9.2019, 19:43

Re: neue Leserunde KMV

Beitrag von Nina Krause » 26.10.2019, 11:08

Ich bin nun bei der zweiten Erzählung "Wenn sich zwei Herzen scheiden" und habe gerade das 1. Kapitel beendet.Karl May beschreibt die bittere Armut dieser Familie so eindrücklich das man am liebsten helfen möchte.Ihre Freude über zwei belegte Brote kann man in der heutigen Zeit kaum nachempfinden,es macht aber beim Lesen sehr demütig.Man weiß den eigenen Wohlstand oft nicht zu schätzen.
Nina Krause
Beiträge: 86
Registriert: 20.9.2019, 19:43

Re: neue Leserunde KMV

Beitrag von Nina Krause » 26.10.2019, 16:28

Kann mir jemand sagen was rechts unten auf dem Deckelbild zusehen ist?
Rene Grießbach
Beiträge: 493
Registriert: 2.9.2007, 12:21
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: neue Leserunde KMV

Beitrag von Rene Grießbach » 26.10.2019, 18:20

Das ist ein Himmelsglobus.
(https://de.wikipedia.org/wiki/Himmelsglobus)
Sowas gibts in verschiedensten Varianten, eine optisch ähnliche wie auf dem Deckelbild ist hier zu sehen:
https://www.erkmann.de/Authentic-Models ... gIK8fD_BwE
Nina Krause
Beiträge: 86
Registriert: 20.9.2019, 19:43

Re: neue Leserunde KMV

Beitrag von Nina Krause » 26.10.2019, 18:34

Danke! Das hätte ich jetzt so nicht erkannt,kann aber auch an meinem etwas abgenutzten Deckelbild liegen.
Nina Krause
Beiträge: 86
Registriert: 20.9.2019, 19:43

Re: neue Leserunde KMV

Beitrag von Nina Krause » 27.10.2019, 12:54

"Wenn sich zwei Herzen scheiden" habe ich gestern noch zu Ende gelesen und ich kann schon verstehen das damals die Leser auf Karl Mays Flunkereien hereingefallen sind.Er ist ein wahrer Meister darin seinen Geschichten einen wahren Anstrich zu geben.Ich würde es ihm wahrscheinlich auch erstmal abkaufen das er diese Abenteuer selbst erlebt hat.Besonders wenn die Geschichte in Deutschland spielt und die Heldentaten nicht so abstrus überhöht sind macht er seine Arbeit wirklich gut.Wie seht ihr das?
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6822
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: neue Leserunde KMV

Beitrag von rodger » 28.10.2019, 14:40

Nina Krause hat geschrieben:
27.10.2019, 12:54
Er ist ein wahrer Meister darin seinen Geschichten einen wahren Anstrich zu geben.Ich würde es ihm wahrscheinlich auch erstmal abkaufen das er diese Abenteuer selbst erlebt hat. [...] Wie seht ihr das?
Er kann halt so schreiben, als ob er es wirklich erlebt hätte ...
In gewisser Weise HAT er er das ja auch alles tatsächlich erlebt ...
Er klinkt sich ein, sozusagen, und bringt das entsprechend herüber ...

Im "Silberlöwen" schrieb er
»Kann man nur dann sehen, wenn man die Lider öffnet? Schließ deine Augen, Hanneh, und versetze dich in das Lager des Haddedihn?«
»Ich thue es,« nickte sie, indem sie die Augen zumachte.
»Geh jetzt zu deinem Zelte!«
»Ich sehe es.«
»Deutlich?«
»Ja, ganz genau so, wie es ist. Der Vorhang ist zurückgeschlagen; der helle Teppich glänzt heraus; mein Hündchen sitzt darauf. Im Nebenzelte bäckt man Brot. Ich sehe den dünnen Rauch, und ich rieche --- ja, Sihdi, ich rieche, daß der Teig sich schon zu bräunen beginnt. Ich rieche es wirklich, gewiß, wahrhaftig! Ist das nicht sonderbar?«
»Nein, gar nicht sonderbar! Deine Seele war jetzt dort! Wer das nicht begreift, der nennt es Phantasie.«
Nina Krause
Beiträge: 86
Registriert: 20.9.2019, 19:43

Re: neue Leserunde KMV

Beitrag von Nina Krause » 28.10.2019, 17:00

Er hat es aber nicht bei der Phantasie belassen,er wollte doch bei seinen Lesern den Eindruck erzeugen das er wirklich der Held seiner Abenteuer war.Vielleicht glaubte er seine Lügen irgendwann auch selbst,das soll ja öfter vorkommen :lol: Heutzutage wäre Karl May bestimmt ein erfolgreicher YouTuber/ Influencer, dort wird ja auch beschönigt und gelogen das sich die Balken biegen :lol:
Nina Krause
Beiträge: 86
Registriert: 20.9.2019, 19:43

Re: neue Leserunde KMV

Beitrag von Nina Krause » 1.11.2019, 14:06

Jetzt bin ich endlich dazu gekommen die nächste Erzählung zu lesen."Der Glücksschimmel" hat mir beim Lesen richtig Spaß gemacht,eine typische Humoreske von Karl May.Wachtmeister Micksch erinnert mich in seiner Angeberei und Gutmütigkeit doch sehr an den alten Dessauer.Warum hat der KMV den Namen von Pappermann zu Micksch geändert?Ich sehe darin keine notwendige Bearbeitung.Auch die Titeländerung erschließt sich mir nicht,Husarenstreiche passt doch wunderbar zur Erzählung.
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6822
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: neue Leserunde KMV

Beitrag von rodger » 1.11.2019, 14:25

Nina Krause hat geschrieben: Warum
Hans Wollschläger hat geschrieben: unedle Einfalt
:mrgreen:
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6822
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: neue Leserunde KMV

Beitrag von rodger » 1.11.2019, 15:27

Wer den ersten Absatz des "Glücksschimmel" mit dem Original vergleicht, der liest in der KMV-Fassung "empfand sicher eine Art Ehrerbietung", und empfindet dann beim Lesen der Originalfassung "jenes Gefühl, welches, wenn es seinen stärksten Grad erreicht, die Eigentümlichkeit besitzt, eiskalt den Rücken hinab zu laufen."

:mrgreen:
Antworten
https://silk.pl/jedwabne-poszewki-na-poduszki-8-godzin-pielegnacji-skory-i-wlosow/