Neues Buch: Etwas zu Karl May

Antworten
reinhardhh
Beiträge: 67
Registriert: 16.7.2004, 14:36

Neues Buch: Etwas zu Karl May

Beitrag von reinhardhh » 27.11.2015, 18:07

Das Buch von Peter Essenwein und Reinhard Marheinecke ist ein Sammelsurium und beinhaltet 16 grundlegend verschiedene Aufsätze rund um Karl May. Die einzelnen Beiträge behandeln sowohl Wirkung, als auch Werk, Bühne, Film und Fan Fiction. Zum einen wird das Phänomen Karl May schlechthin beleuchtet, daneben wird ein Erklärungsversuch unternommen, warum immer mehr deutschsprachige Freilichtbühnen Karl May spielen. Ein Beitrag unter dem Titel „Fremde Spuren auf Winnetous Pfaden“ befasst sich mit der Frage, was der amerikanische Ureinwohner den Vertretern der Entdeckernationen galt. Außerdem werden Peinlichkeiten im Gesamtwerk Karl Mays genau unter die Lupe genommen. Die Jugendromane erhalten eine besondere Beachtung an den Beispielen „Der Schwarze Mustang“ und „Die Sklavenkaravane“, um nur einige der Aufsätze des Buches zu nennen.

Näheres auf www.marheinecke-verlag.de in der Rubrik Buchneuheiten!
Antworten
https://silk.pl/jedwabne-poszewki-na-poduszki-8-godzin-pielegnacji-skory-i-wlosow/