Seite 4 von 4

Re: Überall May ...

Verfasst: 24.12.2012, 17:53
von Doro
I want state that not all is as dismal as it may have been portrayed; yes alcoholism and poverty are ever so prevalent amongst our society along with suicide rates, and unemployment the issues can go on. Statistical data seems to back up all these negative notions brought forth into the media’s attention. Like any impoverished group of individuals under such circumstances there’s hope and resolution.
Leon Red Kettle, Oglalla Lakota

Alle nää! 8) :mrgreen:

Re: Überall May ...

Verfasst: 24.12.2012, 20:27
von Thomas Math
Der Witz ist ja das ich nicht pauschalisiere sondern mich schlicht auf Daten berufe und da sieht es fuer die lieben Indianer schlecht aus trotz massiver staatlicher Forderung.Ausserdem kenne ich den Indian Health Service recht gut. Ich habe fuer jeden Menschen grossen Respekt der auf dem Reservat aufwaechst und dann doch etwas aus sich macht (ohne staatliche Hilfe).
Wobei Anekdoten vom Sioux Collegeprofessor gamz nett sind aber natuerlich keine Daten.Ich bin ziemlich sicher das es mehr Sioux Alkoholiker gibt als Collegeabgaenger.
Ich bin nun kein Romantiker weder sozial noch sonst wie,aber ich denke jeder ist fuer seine Familie und sich selbst verantwortlich und da es nun mal auch faule weniger begabte und einfach ungluecklichere gibt wird es auch immer Menschen geben denen es schlechter als anderen geht.
So ist das Leben.
Bei den Indianer scheint es allerdings eine besonders grosse Gruppe von Sauefern Methamphetamine user,Sexual und auch sonst unverantwortlichen Menschen zu geben.

Re: Überall May ...

Verfasst: 26.12.2012, 20:32
von Helmut
Der Name der "Anekdote" ist W. Richard West (und er ist Cheyenne und nicht Dakota)!

Helmut

Re: Überall May ...

Verfasst: 27.12.2012, 1:21
von Helmut Prodinger
West:

He is the son of Maribelle McCrea West, a Baptist minister's daughter of Scottish-American background.

Re: Überall May ...

Verfasst: 27.12.2012, 4:48
von Thomas Math
Also gut da haben wir einen halben Southern Cheyenne (oder wie May sagen würde,ein Halbblut )der studiert hat und Direktor einer hoch anerkannten Institution wurde,wo er sich dann als Verschwender von staatlichen Geldern fuer private Zwecke hervortat.
Bleibt eine Anekdote ,weit mehr seiner Halb-Stammesbrueder haben mit Leberzirrhose und chronischer Faulheit als mit dem General Accounting Office zu kämpfen.

Re: Überall May ...

Verfasst: 27.12.2012, 9:49
von Hermann Wohlgschaft
Für welche privaten Zwecke hat er das staatliche Geld verschwendet?

Re: Überall May ...

Verfasst: 27.12.2012, 18:58
von Helmut
Unter "pauschalieren" verstehe ich, wenn man statt
"von den Indianern, die ich kennen gelernt habe, ist ein Teil (meinetwegen auch der Großteil) faul, drogensüchtig, abhängig von der Wohlfahrt und leidet an Geschlechtskrankheiten"
ja, wenn man stattdessen schreiben würde
"alle Indianer sind faul, drogensüchtig, abhängig von der Wohlfahrt und leiden an Geschlechtskrankheiten".

So (mit solchen Verallgemeinerungen) geht z.B. eine gewisse Art von Demagogen vor.


Helmut

Re: Überall May ...

Verfasst: 28.12.2012, 1:55
von Thomas Math
Hermann Wohlgschaft hat geschrieben:Für welche privaten Zwecke hat er das staatliche Geld verschwendet?
Er hat sich zum Beispiel fuer bestimmte Reisen doppelt bezahlen lassen,oder fuer Waeschereinigung (nach einem 1 woechigen Trip nach Europa 1400 Dollar verlangt) es gibt eine ganze Liste.Er galt als einer schlimmsten Verschwender im Smithsonian das Gefaengnis umging er nur weil er Indianer (zumindest halber) und politisch ausgesprochen gut in der Demokratischen Partei vernetzt ist.

Re: Überall May ...

Verfasst: 28.12.2012, 1:59
von Thomas Math
Helmut hat geschrieben:Unter "pauschalieren" verstehe ich, wenn man statt
"von den Indianern, die ich kennen gelernt habe, ist ein Teil (meinetwegen auch der Großteil) faul, drogensüchtig, abhängig von der Wohlfahrt und leidet an Geschlechtskrankheiten"
ja, wenn man stattdessen schreiben würde
"alle Indianer sind faul, drogensüchtig, abhängig von der Wohlfahrt und leiden an Geschlechtskrankheiten".

So (mit solchen Verallgemeinerungen) geht z.B. eine gewisse Art von Demagogen vor.


Helmut
Ich habe nie Alle gesagt sondern nur das die Indianer mal abgesehen von einer anderen Bevoelkerungsgruppe fuehrend in Drogenkonsum,unehelichen Schwangerschaften,Arbeitslosigkeit,Geschlechtskrankheiten,Fettleibigkeit sind.Das kannst Du gerne selbst nachpruefen.
Oder Du kannst weiter Anekdoten erzaehlen.

Re: Überall May ...

Verfasst: 28.12.2012, 12:22
von Doro
Das mit der Anekdote war meinereiner und ich habs von hier, da isses Red Kettle und Oglalla

Re: Überall May ...

Verfasst: 28.12.2012, 19:16
von Helmut
Thomas Math hat geschrieben:
Helmut hat geschrieben:Unter "pauschalieren" verstehe ich, wenn man statt
"von den Indianern, die ich kennen gelernt habe, ist ein Teil (meinetwegen auch der Großteil) faul, drogensüchtig, abhängig von der Wohlfahrt und leidet an Geschlechtskrankheiten"
ja, wenn man stattdessen schreiben würde
"alle Indianer sind faul, drogensüchtig, abhängig von der Wohlfahrt und leiden an Geschlechtskrankheiten".

So (mit solchen Verallgemeinerungen) geht z.B. eine gewisse Art von Demagogen vor.


Helmut
Ich habe nie Alle gesagt sondern nur das die Indianer mal abgesehen von einer anderen Bevoelkerungsgruppe fuehrend in Drogenkonsum,unehelichen Schwangerschaften,Arbeitslosigkeit,Geschlechtskrankheiten,Fettleibigkeit sind.Das kannst Du gerne selbst nachpruefen.
Oder Du kannst weiter Anekdoten erzaehlen.
Wie Du noch sehen kannst habe ich mich (bewußt) im Konditional ("schreiben würde") gehalten, weil ich durchaus gelesen und gesehen habe, dass Du dies zwar nicht so geschrieben hattest, aber die Diskussion lief durchaus in diese Richtung, und davor wollte ich warnen.

Helmut

Re: Überall May ...

Verfasst: 28.12.2012, 20:29
von Thomas Math
Ok.
Wobei ich jetzt wieder daran erinnert wurde,warum ich den deutschen Konjunktiv nicht mag.Mir ist eine klare Sprache lieber.