Amazon, der Buchhandel und die Preisbindung

Antworten
Dernen
Beiträge: 524
Registriert: 8.6.2005, 22:53

Amazon, der Buchhandel und die Preisbindung

Beitrag von Dernen » 30.5.2011, 16:10

[Ableger von hier; gd]
markus hat geschrieben:Wenn dann hätte ich bei amazon bestellt, spart Porto. Nur so als Tip. Aber wer 50% Nachlaß bekommt, dem kommts auf ein paar Euronen nicht an. :wink:
Wenn schon, dann über den ortsansässigen Buchhandel, bitteschön! Sows ist meiner Meinung nach unterstützenswerter als ein Multi wie amazon. Bei einer Direktbestellung in Bamberg freut sich natürlich der KMV, weil er den Buchhandelsrabatt einspart. Finde ich im Prinzip nicht so toll, aber in diesem speziellen Fall... (All die grünen Bände hinter mir beißen mich sonst.)
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6769
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Postkarten Orient Reise

Beitrag von rodger » 30.5.2011, 16:13

Hatten wir zwar auch alles schon, aber gern noch mal: Amazon. Immer wieder gern. Keine Versandkosten, kein Gelaber und Getue im Buchladen, anklicken, fertig. Yes. Well.

:D
markus
Beiträge: 3193
Registriert: 19.10.2007, 0:48
Wohnort: Krefeld

Re: Postkarten Orient Reise

Beitrag von markus » 30.5.2011, 17:05

rodger hat geschrieben:Hatten wir zwar auch alles schon, aber gern noch mal: Amazon. Immer wieder gern. Keine Versandkosten, kein Gelaber und Getue im Buchladen, anklicken, fertig. Yes. Well.

:D
So seh ich es auch. Und vor allem schnell sind die (heute bestellt, übermorgen da). Im übrigen bleibt es jedem selbst überlassen wo er kauft und wen er damit unterstützt oder in den Ruin treibt. An mich denkt auch keiner.
Dernen
Beiträge: 524
Registriert: 8.6.2005, 22:53

Re: Postkarten Orient Reise

Beitrag von Dernen » 30.5.2011, 17:36

markus hat geschrieben:
rodger hat geschrieben:Hatten wir zwar auch alles schon, aber gern noch mal: Amazon. Immer wieder gern. Keine Versandkosten, kein Gelaber und Getue im Buchladen, anklicken, fertig. Yes. Well.

:D
So seh ich es auch. Und vor allem schnell sind die (heute bestellt, übermorgen da). Im übrigen bleibt es jedem selbst überlassen wo er kauft und wen er damit unterstützt oder in den Ruin treibt. An mich denkt auch keiner.
Es mag sein, daß ich in Bezug auf den Buchhandel etwas missionarisch bin. Hängt vielleicht mit meiner beruflichen Vergangenheit (und der meiner toten Frau) zusammen. Natürlich bleibt es jedem überlassen, wo er kauft, lieber Markus. Ich zwinge ja auch niemand zu irgend etwas anderem, finde halt nur, daß speziell der kleine Buchhandel vor Ort eine schöne Sache ist. Wer generell Kommunikationsprobleme hat ("Gelaber, Getue"), tätigt seine Einkäufe natürlich besser online. Jeder Jeck ist anders. Und auch ich bestelle bei amazon, wenn auch nur Ton- oder Bildträger, da es dafür keine vernünftigen Fachgeschäfte in meiner Gegend mehr gibt.
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6769
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Postkarten Orient Reise

Beitrag von rodger » 30.5.2011, 17:59

Dernen hat geschrieben: Es mag sein, daß ich in Bezug auf den Buchhandel etwas missionarisch bin.
Es mag sein, daß ich [u.a.] in Sachen Eigensinn etwas mitteilungsbedürftig bin ...

:D
Ich [...] finde halt nur, daß speziell der kleine Buchhandel vor Ort eine schöne Sache ist.
Hm ... in dem einen davon haben sie mal einen die Treppe hinunter ins Untergeschoss hinter mir hergeschickt, da ich mit nicht mehr ganz taufrischem T-Shirt und unrasiert ihnen offenbar verdächtig vorkam ... (und nebenbei bemerkt eine schriftliche Anfrage nach Interesse an einer Karl-May-Lesung nicht beantwortet. Unhöflich. Yes. Well.) und in einem anderen hat der durchaus sympathische bibliophile Inhaber seinerzeit auf die Frage nach Karl May so reagiert, als hätte ich nach Fix und Foxi gefragt ... ("Hneihhnn ...", freundlich teilnahmsvoll lächelnd)
Wer generell Kommunikationsprobleme hat ("Gelaber, Getue"), tätigt seine Einkäufe natürlich besser online.
Selbst wenn ich nicht, wie heißt das so schön, aggressiv gehemmt wäre :D würde ich manchmal oder auch des öfteren nicht kommunizieren WOLLEN ... (Hinter Tastatur und Bildschirm ist es etwas anderes, da hat man die meistens lästigen Mitmenschen nicht an der Pelle ...) Wenn die in diesen Thalia-Filialen schon auf einen zukommen, mit ihrem eingeübt aufgesetzten Lächeln und "Kann ich Ihnen helfen", da wird mir die Milch sauer ... ich versuche ja immer das nonverbal deutlichst zu signalisieren, daß ich nicht angequatscht werden möchte, aber einige Leut' sind so unsensibel, die merken's auch dann nicht ...

:D
Dernen
Beiträge: 524
Registriert: 8.6.2005, 22:53

Re: Postkarten Orient Reise

Beitrag von Dernen » 30.5.2011, 18:30

Thalia und so ein Mist, nee, das brauche ich auch nicht. Wobei ich dort nicht solche Erfahrungen gemacht habe wie Du, Rüdiger. Mir wollte niemand helfen. Vielleicht sehe ich nicht so sympathisch aus wie Du. :)

Auch herablassende Arroganz in Bezug auf May habe ich in kleinen Buchhandlungen nicht erlebt. Ich versuche derzeit, die eine oder andere zu einer Schaufenstergestaltung zum Thema 2012 zu bewegen. Eine wird vielleicht mitmachen. Die andere bedauerte sehr, absagen zu müssen. Aber nicht wegen Aversion gegenüber May, sondern weil das Fenster extrem klein ist und man sich null Chancen für den Verkauf ausrechnet. Was die Inhaberin ausdrücklich bedauerte.
markus
Beiträge: 3193
Registriert: 19.10.2007, 0:48
Wohnort: Krefeld

Re: Postkarten Orient Reise

Beitrag von markus » 30.5.2011, 18:40

Dernen hat geschrieben:... der kleine Buchhandel vor Ort (...) keine vernünftigen Fachgeschäfte (...) mehr gibt.
Genau das ist es. Bei dir gibt es den kleinen Buchhandel noch, bei mir nicht mehr, nur noch Thalia und Habel (letzterer wird grade verkleinert), noch dazu daß ich dafür extra in die Stadt fahren muß. Bei mir auf dem Lande ist es besser zu bestellen (wenn man weiß was man möchte). Zum rumstöbern bin ich dann so zweimal im Jahr bei Thalia oder Habel. Angequatscht werde ich da aber im Gegensatz zu Rüdiger aber eher selten. Der Niederrheiner ist eben wortkarger als der Schwabe.
markus
Beiträge: 3193
Registriert: 19.10.2007, 0:48
Wohnort: Krefeld

Re: Postkarten Orient Reise

Beitrag von markus » 30.5.2011, 18:43

Fix und Foxi habe ich übrigens gerne gelesen.
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6769
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Postkarten Orient Reise

Beitrag von rodger » 30.5.2011, 18:44

Dernen hat geschrieben:Vielleicht sehe ich nicht so sympathisch aus wie Du. :)
Einmal ist mir dort bei einer besonders penetranten ("Sie machen sich keinen Begriff"; HDH) Dame der Kragen geplatzt (Nein zweimal, einmal in Mannheim und einmal in Münster :D ), da habe ich dann vermutlich alles andere als sympathisch ausgesehen ... sie (die in Mannheim) fragt mich seitdem nicht mehr, und ich meinerseits schleiche sozusagen schlechten Gewissens in Bögen um sie herum ...)

:D
Auch herablassende Arroganz in Bezug auf May habe ich in kleinen Buchhandlungen nicht erlebt.
Die die den Aufpasser bzw. die Aufpasserin die Treppe runtergeschickt haben, haben Karl May in heutzutage relativ ungewöhnlichem Ausmaß vorrätig, hatten sie zumindest vor ein paar Jahren, ich war da lange nicht mehr ... :D

Der bibliophile Inhaber der anderen ist wie gesagt ein freundlicher, feinsinniger Mensch ... nur mit Karl May hat er es halt nicht so ... die Geschmäcker sind halt verschieden ... (aber Arno Schmidt hat er im Moment viel. Und immer so altes Zeug, von dem ich nichts verstehe. Vielleicht auch die Postkarten ...)

:D
markus
Beiträge: 3193
Registriert: 19.10.2007, 0:48
Wohnort: Krefeld

Re: Postkarten Orient Reise

Beitrag von markus » 30.5.2011, 18:48

"Führen Sie 'Der Mann - das starke Geschlecht'?"

"Fantasyromane ein Stockwerk tiefer."

:mrgreen:
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6769
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Postkarten Orient Reise

Beitrag von rodger » 30.5.2011, 18:48

markus hat geschrieben:der Schwabe.
Und das einem zugereisten Lokalpatrioten ... 8) Du Westfriese ...
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6769
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Postkarten Orient Reise

Beitrag von rodger » 30.5.2011, 18:51

markus hat geschrieben:Fix und Foxi habe ich übrigens gerne gelesen.
Ich auch. Lupo usw., hatten wir auch hier (?) alles schon ...

Ich meinte das auch nicht herablassend in Sachen Fix und Foxi. Nur fragt man ja in einer Weinhandlung auch nicht nach Almdudler, obwohl auch gegen den nichts spricht ... insofern verstehe ich wenn ein bibliophiler Antiquar und Buchhändler auf die Frage nach Fix und Foxi leicht überrascht reagieren würde, wenn er auf Karl May so reagiert, ist es halt sein persönlicher Geschmack ...
Zuletzt geändert von rodger am 30.5.2011, 18:59, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Helmut
Beiträge: 888
Registriert: 13.11.2004, 13:50
Wohnort: Nürnberg

Re: Postkarten Orient Reise

Beitrag von Helmut » 30.5.2011, 18:52

Meine Einwände gegen Amazon sind eher (noch) prinzipiellerer Art, etwa so:

Da regen sich die Leute darüber auf, dass ihr Haus ins Internet kommt (was ja eigentlich überhaupt nicht sonderlich schützenswert ist), und machen sich gleichzeitig selbst zum "gläsernen Werbungskunden", indem sie bei Amazon bestellen und bei Youtube Videos ansehen, obwohl man ja mittlerweile wissen könnte und sollte, dass die beiden zu den größten Datensammlern und -verwertern gehören.
(Ich bestelle ja selber auch bei Amazon (Terry Pratchett, original britisch und nicht amerikanisch, wie man bestenfalls hier im Buchhandel kriegt), aber ich weiss halt mittlerweile, was dann hinterher für Werbemails kommen, und ich ärgere mich auch nicht über Google-View.)


Helmut
markus
Beiträge: 3193
Registriert: 19.10.2007, 0:48
Wohnort: Krefeld

Re: Postkarten Orient Reise

Beitrag von markus » 30.5.2011, 18:56

Wir sind doch mittlerweile alle gläsern, ob wir wollen oder nicht, oder ob wir Internet haben oder nicht (wie meine Eltern). Inzwischen könnte jeder von jedem alles wissen und das hebt es in sich schon wieder auf und alles ist gut. Keiner hat die Zeit und das Interesse soviele verschiedene Daten zu sammeln und auszuwerten. Noch dazu daß die meisten Daten völlig uninteressant, langweilig und unwichtig sind. Viele der ängstlichen meinen auch noch daß sie und ihre Daten besonders wichtig und interessant sind. Blödsinn.

8)
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6769
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Postkarten Orient Reise

Beitrag von rodger » 30.5.2011, 19:01

Naja ... bedenklich ist das alles schon ... freilich ist der PC ein treffliches Überwachungsinstrument ... nur habe ich im Zeitalter der Handyortung usw. längst aufgegeben, mir in Sachen Datenschutz irgendwelche Illusionen zu machen oder mich irgendwelchen Träumereien hinzugeben ...
Antworten
https://silk.pl/jedwabne-poszewki-na-poduszki-8-godzin-pielegnacji-skory-i-wlosow/