Parallelitäten ...

Antworten
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6807
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Parallelitäten ...

Beitrag von rodger » 16.11.2008, 18:27

Interview mit Joan Baez im "KulturSpiegel":

"Für Ihre Überzeugungen sind Sie ins Gefängnis gegangen. [...] War es sehr hart ?"

"Im Gegenteil, es war wunderbar. Keine Post, keine Anrufe. Keine Verpflichtungen, ich musste nichts tun."

Woran erinnert uns das ?

Daran:

"Damals, als ich mich im Gefängnisse befand, da war ich frei. Da lebte ich im Schutze der Mauern. Da meinte es ein Jeder gut und ehrlich, der zu mir in die Zelle trat. Da durfte mich niemand berühren. Da war es keinem erlaubt, den Werdegang meines inneren Menschen zu stören. Kein Schurke hatte Macht über mich. Was ich besaß und was ich erwarb, das war mein sicheres, unantastbares Eigentum, bis ich - - entlassen wurde, länger nicht! Denn mit dieser Entlassung verlor ich meine Freiheit und meine Menschenrechte. Was andere, die nur materiell zu reden wissen, als Freiheit bezeichnen, das ist für mich ein Gefängnis, ein Arbeitshaus, ein Zuchthaus gewesen, in dem ich nun schon sechsunddreißig Jahre lang geschmachtet habe, ohne, außer meiner jetzigen Frau, einen einzigen Menschen zu finden, mit dem ich hätte sprechen können wie damals mit dem unvergeßlichen katholischen Katecheten."

(Karl May, Mein Leben und Streben)
Kurt Altherr
Beiträge: 560
Registriert: 17.7.2006, 15:18

Re: Parallelitäten ...

Beitrag von Kurt Altherr » 16.11.2008, 18:45

Ist das so zu verstehen, Rüdiger, dass Du in Kürze eine Straftat begehen willst um endlich in Freiheit leben zu können? Achte aber darauf, dass es keine Bewährungsstrafe wird.

:wink: :?
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6807
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Parallelitäten ...

Beitrag von rodger » 16.11.2008, 18:54

:lol:

Ist doch nicht nötig, weißt Du doch, vgl. Karl May ("Er hat es innerlich"); [Fast-Total-]Rückzug geht auch ganz legal, vgl. Wilhelm Busch in Wiedensahl (reimt sich; und wenn wir den 'Wilhelm' weglassen, wird's gar rhythmisch) ..

:wink:

(bzw.: Mechtshausen. Aber dann reimt es sich nicht mehr, es sei denn, wir basteln irgendwas mit 'Gefängnisklausen' oder so. - Es ging mir übrigens gar nicht darum, eine Grundstimmung (die nebenbei bemerkt durchaus vorhanden ist) mitzuteilen, sondern darum, daß mir eine Art Parallelität (Baez - May) aufgefallen war.)
markus
Beiträge: 3193
Registriert: 19.10.2007, 0:48
Wohnort: Krefeld

Re: Parallelitäten ...

Beitrag von markus » 16.11.2008, 21:52

Man müßte ein Treffen mit Fritzchen arangieren, dann könnts, mit etwas Mühe, was werden, mit der inneren Freiheit.
Aber bitte keine schwere Straftat verüben. Dafür kriegt man heutzutage nichts mehr.

:lol:
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6807
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Parallelitäten ...

Beitrag von rodger » 16.11.2008, 23:13

In Kalk, noch ungelöscht, in Eisenbrei ...

:lol:
markus
Beiträge: 3193
Registriert: 19.10.2007, 0:48
Wohnort: Krefeld

Re: Parallelitäten ...

Beitrag von markus » 16.11.2008, 23:34

rodger hat geschrieben:In Kalk, noch ungelöscht, in Eisenbrei ...

:lol:
http://de.wikipedia.org/wiki/Calciumoxid

http://www.grubewohlfahrt.de/workshop/f ... amersb.htm

:idea:

8)
FritzR
Beiträge: 136
Registriert: 29.9.2008, 2:03

Re: Parallelitäten ...

Beitrag von FritzR » 20.11.2008, 22:12

rodger hat geschrieben:In Kalk, noch ungelöscht, in Eisenbrei ...

:lol:
Mostpresse; und anschließend gleich brennen!
Antworten
https://silk.pl/jedwabne-poszewki-na-poduszki-8-godzin-pielegnacji-skory-i-wlosow/