Internationales Karl May Echo

Antworten
marlies

Internationales Karl May Echo

Beitrag von marlies » 21.5.2007, 5:28

Ich frage: Ist das nicht interessant? (Um May’s Worte zu gebrauchen). Im thread 'Epoche' habe ich das gesagt:

>>>WEN hat May beeinflusst? Wie hat May die kommenden Epochen und Style (in Literatur) beeinflusst? (if at all). Ich denke da an Hollywood (zum Beispiel) welches doch ganz sicher aus manchen Deutschen Migranten zusammengestellt ist (wenn ich es mal so sagen darf), und die haben doch ganz sicher das Deutsche Unterhaltungsprodukt ‘Karl May’ wenn auch nicht woertlich, so doch als ‘idee’ mit sich gebracht. Wenn mein Mann Old Death, Old Firehand etc las brach er sofort verschiedene Hollywood Westerns als ‘Kopie’ von was er las. Auch hat Karl May (um beim Film zu bleiben, und das auch in einem ‘roundabout way’) Sergio Leone beeinflusst die Filme zu drehen die er ohne den ‘Silbersee’ Erfolg von 1963 nicht gefilmt haette.<<<

Und heute, ganz unabhaengig, von einem anderen Winkel der Erde habe ich das erhalten: >>>Karl May’s Western stories pre-date the early American classics, such as Owen Wister’s “The Virginian”, and yet have a timeless, fresh quality that the latter lack. And it certainly appears that many of the conventions of American Western stories and films originate in May’s stories, which never, to me, appear “dated”.<<<

Ich weiss der Herr hat auf English geschrieben, sagt aber das gleiche wie mein Mann … Hollywood Western Heroes / oder auch non-Hollywood Western Heroes haben Karl May Charakter. Und der andere Kommentar des Herrn: "Karl May's stories...haben eine zeitlose Qualitaet"

...und wie rodger gesagt hat: >>>Interessant, oder ? (Indes: es braucht außer mir auch niemand zu interessieren …)<<<

Jetzt geh ich und kuemmere mich mal wieder um das English Karl May Forum ... 'my real baby'! :D
Antworten
https://silk.pl/jedwabne-poszewki-na-poduszki-8-godzin-pielegnacji-skory-i-wlosow/