Aufgelesen

Antworten
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6740
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Aufgelesen

Beitrag von rodger » 26.12.2016, 8:42

(Der Name tut nichts zur Sache, sonst kommt vielleicht noch einer auf aparte Gedanken auf Latein ...)
Die Freilichtbühnen-Szene werden die Filme sicherlich bereichern. Freuen wir uns also auf pompöse Brückensprengungen, lodernde Ölbrände und Taucherglocken auf dem Trockenen in künftigen Inszenierungen. Und vielleicht auf ein paar weitere Waschbrettbäuche.
Das ist das Niveau auf dem Karl May heute sozusagen angekommen ist. Es gab einmal die Wollschlägers und Ilmers, und heute gibt's die Öffentlichkeitsanbiederungskaschper ...

(Und wo "schmutzige Settings" im HKA-Band „Im ‚wilden Westen‘ Nordamerikas“ sich von denen in Winnetou II und III unterscheiden sollen, möge mir mal einer zeigen ... Dumm Tüch.)
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6740
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Aufgelesen

Beitrag von rodger » 26.12.2016, 8:54

... und noch einmal aufgelesen,
Begrabt den guten Geschmack an der Biegung des Flusses.
:D

Der ganze, etwas überkritische aber originelle Artikel hier

http://www.zeit.de/kultur/film/2016-12/ ... e-moehring
mugwort
Beiträge: 154
Registriert: 30.11.2015, 14:50
Wohnort: Hamburg

Re: Aufgelesen

Beitrag von mugwort » 26.12.2016, 11:23

rodger hat geschrieben:... und noch einmal aufgelesen,
Begrabt den guten Geschmack an der Biegung des Flusses.
:D

Der ganze, etwas überkritische aber originelle Artikel hier

http://www.zeit.de/kultur/film/2016-12/ ... e-moehring

... ich kann, um es deutlich auszudrücken, den arroganten Ton derartiger Artikel schlicht nicht leiden...
mugwort
Beiträge: 154
Registriert: 30.11.2015, 14:50
Wohnort: Hamburg

Re: Aufgelesen

Beitrag von mugwort » 26.12.2016, 11:25

rodger hat geschrieben:
Und wo "schmutzige Settings" im HKA-Band „Im ‚wilden Westen‘ Nordamerikas“ sich von denen in Winnetou II und III unterscheiden sollen, möge mir mal einer zeigen ... Dumm Tüch.
Ich fühlte mich durchaus das eine oder andere mal an den "Old Firehand" erinnert....
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6740
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Aufgelesen

Beitrag von rodger » 26.12.2016, 11:29

mugwort hat geschrieben: ... ich kann, um es deutlich auszudrücken, den arroganten Ton derartiger Artikel schlicht nicht leiden...
Ich hingegen kann so etwas deutlich besser leiden als etwa besagtes Öffentlichkeitseiapopeia ... :D
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6740
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Aufgelesen

Beitrag von rodger » 26.12.2016, 11:32

mugwort hat geschrieben: Ich fühlte mich durchaus das eine oder andere mal an den "Old Firehand" erinnert....
Der ist im erwähnten HKA-Band nicht enthalten ...

(Der Passus im Artikel erweckt den Eindruck, als unterschieden sich die Schauplätze in Winnetou II und III von denen ihrer Vorgängerversionen. Das ist halt nicht der Fall.)
Antworten
https://silk.pl/jedwabne-poszewki-na-poduszki-8-godzin-pielegnacji-skory-i-wlosow/