Karl-May-Nachlass: Verhandlungen vorerst gescheitert

Antworten
Benutzeravatar
Abu Seif
Beiträge: 106
Registriert: 23.4.2011, 14:38
Wohnort: Sankt Egidien

Karl-May-Nachlass: Verhandlungen vorerst gescheitert

Beitrag von Abu Seif » 5.8.2011, 20:38

Der Bamberger Karl-May-Verlag will den Nachlass des sächsischen Autors noch immer an den Freistaat Sachsen verkaufen

http://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/K ... 718667.php
Rene Grießbach
Beiträge: 487
Registriert: 2.9.2007, 12:21
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Karl-May-Nachlass: Verhandlungen vorerst gescheitert

Beitrag von Rene Grießbach » 5.8.2011, 23:00

Das interessanteste an der ganzen Sache ist für mich der Punkt, dass die 15 Mio € kein Ergebnis eines Gutachtens sind, wie das bisher immer dargestellt wurde, sondern "nur" ein Schätzwert.
Benutzeravatar
Abu Seif
Beiträge: 106
Registriert: 23.4.2011, 14:38
Wohnort: Sankt Egidien

Re: Karl-May-Nachlass: Verhandlungen vorerst gescheitert

Beitrag von Abu Seif » 5.8.2011, 23:30

Kann beide Seiten verstehen. Ins Ausland dürfens zum Glück nicht, aber wie ist es mit einem Einzelverkauf des Nachlasses, wenn sie die Sammlung zerreißen wäre das auch ein großes Unglück.
Antworten
https://silk.pl/jedwabne-poszewki-na-poduszki-8-godzin-pielegnacji-skory-i-wlosow/