Karl May bei 'Wer wird Millionär'

markus
Beiträge: 3186
Registriert: 19.10.2007, 0:48
Wohnort: Krähennest

Re: Karl May bei 'Wer wird Millionär'

Beitrag von markus » 12.1.2011, 20:09

Helmut hat geschrieben:...über eine einzelne Antwort (wie die von Markus) lässt sich überhaupt nichts vorhersagen.)

Helmut
Das habe ich auch nicht behauptet. Ich habe nur festgestellt daß ich bei dieser Statistik aus dem Rahmen falle und ich auch sicher nicht der einzige bin und somit diese Statistik nicht mehr stimmt, würde man alle Menschen befragen. Man befragt aber meist nur bestimmte Gruppen, oder anders gesagt, bestimmte Gruppen lassen sich lieber befragen, sind aufgeschlossener, als andere. Und ich gehöre nunmal (zum Glück) zu den "anderen". :D
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6764
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Karl May bei 'Wer wird Millionär'

Beitrag von rodger » 12.1.2011, 20:12

Wovon man keine Ahnung hat, darüber soll man schweigen

(frei nach Ludwig Wittgenstein)

8)
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6764
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Karl May bei 'Wer wird Millionär'

Beitrag von rodger » 12.1.2011, 20:14

"Du selbst bist der beste Beweis für die Richtigkeit deiner These" (aus dem Film "Sommergäste" von Peter Stein. Womit ich nicht etwa sagen will, daß ich das so sehe, sondern daß es mir bewußt ist, daß andere das so sehen.)

8)

(Erläuter': der vorige Beitrag bezog sich auf Markus, dieser auf mich)

:mrgreen:
Zuletzt geändert von rodger am 12.1.2011, 20:15, insgesamt 1-mal geändert.
Thomas Math
Beiträge: 1620
Registriert: 4.7.2006, 18:23
Wohnort: Minnesota USA

Re: Karl May bei 'Wer wird Millionär'

Beitrag von Thomas Math » 12.1.2011, 20:14

Es ist immer wieder schoen von Menschen,die keine Kinder haben zu hoeren,was denn fuer Kinder geeignet sei und was nicht.
Markus wenn dein Sohn erst mal aelter ist wirst Du verstehen,dass auch Teeenager noch Kinder sind.
Aber egal ob Kinder oder Jugendliche,sagen wir einfach May war auch bewusst ein Jugendschriftsteller was ihm mit den Kamerad Erzaehlungen auch gelungen ist.Und die klassischen Abenteuerromane wurden auch von Jugendlichen gelesen,ich habe mich damals as 12jaehriger fuer den Orientzyklus begeistert (dank einer dt.Grossmutter).

Seien wir doch mal ehrlich May wurde (heutzutage mag das ja nicht mehr stimmen) vor allem in der Jugend gelesen und die paar Erwachsenen die sich fuer das monstrose Alterswerk interessieren, koennte man in einer Besenkammer unterbringen.
Erich Kaestner hat wunderbare Kinderbuecher geschrieben aber auch Buecher fuer Erwachsene wobei man ihn heute fast nur noch wegen seine Kinderbuecher kennt.

Was Statisiken angeht so muss ich sagen stimme ich mit Helmut ueberein.
Thomas Math
Beiträge: 1620
Registriert: 4.7.2006, 18:23
Wohnort: Minnesota USA

Re: Karl May bei 'Wer wird Millionär'

Beitrag von Thomas Math » 12.1.2011, 20:16

markus hat geschrieben:
Helmut hat geschrieben:...über eine einzelne Antwort (wie die von Markus) lässt sich überhaupt nichts vorhersagen.)

Helmut
Das habe ich auch nicht behauptet. Ich habe nur festgestellt daß ich bei dieser Statistik aus dem Rahmen falle und ich auch sicher nicht der einzige bin und somit diese Statistik nicht mehr stimmt, würde man alle Menschen befragen. Man befragt aber meist nur bestimmte Gruppen, oder anders gesagt, bestimmte Gruppen lassen sich lieber befragen, sind aufgeschlossener, als andere. Und ich gehöre nunmal (zum Glück) zu den "anderen". :D
Jeder behauptet gerne,er waere ja so anders als die Masse der Anderen,ob es denn stimmt wer weiss ?
Dernen
Beiträge: 524
Registriert: 8.6.2005, 22:53

Re: Karl May bei 'Wer wird Millionär'

Beitrag von Dernen » 12.1.2011, 20:17

rodger hat geschrieben:Gegen Mays Schilderungen ist nichts einzuwenden. Sie sind halt nicht für jede Altersgruppe geeignet.

Wenn man May auf Freilichtbühnen so aufführen würde, wie er teilweise geschrieben hat, würden die Kinder samt Mammis und Pappis schreiend davonlaufen. Das wär' schön ... :lol:

[...]
Du sagst es. Und da wäre ich gerne dabei! :lol:
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6764
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Karl May bei 'Wer wird Millionär'

Beitrag von rodger » 12.1.2011, 20:19

Ich komm' auch. Wieder eine neue Besetzung für Dings und Statler, schon die dritte in knapp acht Foren-Jahren ...

:mrgreen:
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6764
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Karl May bei 'Wer wird Millionär'

Beitrag von rodger » 12.1.2011, 20:21

rodger hat geschrieben:Dings
wie wir soeben ergoogeln, recte: Waldorf

:wink:
Dernen
Beiträge: 524
Registriert: 8.6.2005, 22:53

Re: Karl May bei 'Wer wird Millionär'

Beitrag von Dernen » 12.1.2011, 20:27

rodger hat geschrieben:
rodger hat geschrieben:Dings
wie wir soeben ergoogeln, recte: Waldorf

:wink:
Den Namen übernehme ich. So hieß meine erste große Liebe. Mit Nachnamen natürlich.
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6764
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Karl May bei 'Wer wird Millionär'

Beitrag von rodger » 12.1.2011, 20:37

http://www.nendza.de/mgf/fun/uralt.jpg

(aufgenommen beim KMG-Kongress 2041 in Gemünden. Nach ein paar Jahrzehnten hatte sich der Herr rechts im Bild, im Vergleich zu seinem Banknachbarn immer noch sichtlich unentspannt, entschlossen, doch noch einmal zu einem Kongress zu fahren, zum le - he - tzten - Mal ...)
markus
Beiträge: 3186
Registriert: 19.10.2007, 0:48
Wohnort: Krähennest

Re: Karl May bei 'Wer wird Millionär'

Beitrag von markus » 12.1.2011, 20:38

rodger hat geschrieben:Wovon man keine Ahnung hat, darüber soll man schweigen

(frei nach Ludwig Wittgenstein)

8)
Erklär mir mal wovon ich keine Ahnung habe.
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6764
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Karl May bei 'Wer wird Millionär'

Beitrag von rodger » 12.1.2011, 20:39

Offensichtlich vom Bereich Statistik.

8)
markus
Beiträge: 3186
Registriert: 19.10.2007, 0:48
Wohnort: Krähennest

Re: Karl May bei 'Wer wird Millionär'

Beitrag von markus » 12.1.2011, 20:40

Thomas Math hat geschrieben:...die paar Erwachsenen die sich fuer das monstrose Alterswerk interessieren, koennte man in einer Besenkammer unterbringen.
Man glaubt ja gar nicht was heutzutage in Besenkammern so alles möglich ist.

:lol:
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6764
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Karl May bei 'Wer wird Millionär'

Beitrag von rodger » 12.1.2011, 20:41

Ach jetzt versteh' ich den Toyota-Werbespruch ...

:mrgreen:
markus
Beiträge: 3186
Registriert: 19.10.2007, 0:48
Wohnort: Krähennest

Re: Karl May bei 'Wer wird Millionär'

Beitrag von markus » 12.1.2011, 20:44

rodger hat geschrieben:Offensichtlich vom Bereich Statistik.

8)
Stimmt, habe ich auch nicht (und auch nicht behauptet). Ich habe nur gesagt was ich von Statistik halte (und zwar so gut wie nichts).

Um es mit den Worten von Churchill zu sagen: "Ich traue keiner Statistik, die ich nicht selbst gefälscht habe."

8)
Antworten
https://silk.pl/jedwabne-poszewki-na-poduszki-8-godzin-pielegnacji-skory-i-wlosow/