Sascha Schneider

markus
Beiträge: 3186
Registriert: 19.10.2007, 0:48
Wohnort: Krähennest

Re: Sascha Schneider

Beitrag von markus » 7.10.2009, 21:29

rodger hat geschrieben:
markus hat geschrieben: Das ist überhaupt nicht lächerlich!
In der "Knautschzone" geruhtest Du vor einiger Zeit auf "spirituelle Dimension" noch mich anpflaumenderweise mit "Spirituosen" zu kommen, das weißt zwar Du vielleicht nicht mehr, aber ich ... :D
Doch weiß ich noch, aber wenn du es nicht als Wortwitz verstanden hast (oder verstanden haben wolltest), kann ich doch nix dafür. Und lachen über den Witz war auch nicht vorgeschrieben.

:lol:
markus
Beiträge: 3186
Registriert: 19.10.2007, 0:48
Wohnort: Krähennest

Re: Sascha Schneider

Beitrag von markus » 7.10.2009, 21:31

rodger hat geschrieben:
markus hat geschrieben:Kara Ben Nemsi zu Scheik Mohamed Emin: "Wieviel Fraun hasse denn?" - "Ich hasse keine Weiber."

:mrgreen:
Die verschärfte Variante wäre: "Eigentlich hasse ich sie, ja. Aber der Trieb, weißt Du ..."

:lol:
Das hast du gesagt :mrgreen:
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6764
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Sascha Schneider

Beitrag von rodger » 7.10.2009, 21:35

markus hat geschrieben: wenn du es nicht als Wortwitz verstanden hast (oder verstanden haben wolltest), kann ich doch nix dafür. Und lachen über den Witz war auch nicht vorgeschrieben.

:lol:
Doch, nebenbei habe ich es auch als Wortwitz verstanden, bin ja nicht ganz blöd. Hauptsächlich aber als halbwegs neckisch verpacktes Signal, doch die 'Kirche im Dorf' zu lassen und nicht mit solchen Sachen zu kommen. Möglicherweise habe ich mich da geirrt, was weiß ich.

Der Henry Vahl hat den Witz so ähnlich auch mal gemacht (mit Transzendenz und Transpirieren). Bzw. der Autor und / oder der Regisseur oder auch alle drei. Da fand ich es komisch. :lol:
Rene Grießbach
Beiträge: 487
Registriert: 2.9.2007, 12:21
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Sascha Schneider

Beitrag von Rene Grießbach » 7.10.2009, 21:37

rodger hat geschrieben:Damit aus dem armen Schneider nach dem Frauenhasser nun nicht gleich ein Feminist oder Fundamentalsympathisant wird:

Nönö, keene Angst, soweit geh ich nich :-)
Der Vergleich der doch grundverschiedenen Frauendarstellungen ist doch eigentlich eine Bestätigung des Widersprüchlichen, aus dem das ganze besteht ...
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6764
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Sascha Schneider

Beitrag von rodger » 7.10.2009, 21:38

Helmut hat geschrieben:
Ich habe da, als ich vorhin nachgesehen habe, eher an die Schornsteine der "Geisterschmiede" gedacht
Gut möglich. Vielleicht finden wir bei unserer gemeinsamen Lektüre ja noch, was die Herrschaften selber sich so gedacht haben dabei. :wink:
Benutzeravatar
Helmut
Beiträge: 888
Registriert: 13.11.2004, 13:50
Wohnort: Nürnberg

Re: Sascha Schneider

Beitrag von Helmut » 7.10.2009, 21:38

Entschuldigt vielmals, dass ich Euer auch für mich äußerst interessantes Zwiegespräch vorhin mal kurz unterbrach, aber ich dachte (so bei mir) ab und zu kann man ja mal wieder zum Thema des Threads zurückkehren.

Helmut
Benutzeravatar
Helmut
Beiträge: 888
Registriert: 13.11.2004, 13:50
Wohnort: Nürnberg

Re: Sascha Schneider

Beitrag von Helmut » 7.10.2009, 21:40

rodger hat geschrieben:
Helmut hat geschrieben:
Ich habe da, als ich vorhin nachgesehen habe, eher an die Schornsteine der "Geisterschmiede" gedacht
Gut möglich. Vielleicht finden wir bei unserer gemeinsamen Lektüre ja noch, was die Herrschaften selber sich so gedacht haben dabei. :wink:
Die gemeinsame Lektüre geht jetzt noch nicht; ich habe den Briefwechsel nämlich noch nicht. (Ich habe mir da nämlich wieder mal eine besondere Ausgabe zur Bestellung rausgesucht.)

Helmut
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6764
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Sascha Schneider

Beitrag von rodger » 7.10.2009, 21:41

Rene Grießbach hat geschrieben:Der Vergleich der doch grundverschiedenen Frauendarstellungen ist doch eigentlich eine Bestätigung des Widersprüchlichen, aus dem das ganze besteht ...
Was meinst Du jetzt mit "das ganze" ? (ist nicht klar)

Schneider wird weder ein Frauenhasser noch ein sonderlicher Fan von ihnen gewesen sein, er wird halt, wie jeder, so seine Erfahrungswerte gehabt haben ... Wenn z.B. die Österreicher von Deutschen als Piefkes sprechen oder die Amerikaner von Sauerkrauts (die dürfen das ...), dann gilt das ja vermutlich auch nicht allen durch die Bank ... :wink:
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6764
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Sascha Schneider

Beitrag von rodger » 7.10.2009, 21:43

Helmut hat geschrieben:Entschuldigt vielmals, dass ich Euer auch für mich äußerst interessantes Zwiegespräch vorhin mal kurz unterbrach, aber ich dachte (so bei mir) ab und zu kann man ja mal wieder zum Thema des Threads zurückkehren.
Nur zu. Immer gern gesehen. :mrgreen:
markus
Beiträge: 3186
Registriert: 19.10.2007, 0:48
Wohnort: Krähennest

Re: Sascha Schneider

Beitrag von markus » 7.10.2009, 21:43

rodger hat geschrieben:...nebenbei habe ich es auch als Wortwitz verstanden...

Hauptsächlich aber als halbwegs neckisch verpacktes Signal, doch die 'Kirche im Dorf' zu lassen und nicht mit solchen Sachen zu kommen.

Möglicherweise habe ich mich da geirrt, was weiß ich.
Zum ersten Satz: Ja war es.

Zum zwiten Satz: Nicht im geringsten.

Zum guten Schlusse( :wink: ): Ja hast du.

:)
Rene Grießbach
Beiträge: 487
Registriert: 2.9.2007, 12:21
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Sascha Schneider

Beitrag von Rene Grießbach » 7.10.2009, 21:45

hinter "das ganze" gehört eigentlich noch das Wörtchen "Leben". War ganz allgemein gemeint
markus
Beiträge: 3186
Registriert: 19.10.2007, 0:48
Wohnort: Krähennest

Re: Sascha Schneider

Beitrag von markus » 7.10.2009, 21:47

Helmut hat geschrieben:Entschuldigt vielmals, dass ich Euer auch für mich äußerst interessantes Zwiegespräch vorhin mal kurz unterbrach, aber ich dachte (so bei mir) ab und zu kann man ja mal wieder zum Thema des Threads zurückkehren.

Helmut
Recht so. Bring uns immer wieder auf den Teppich/Boden (...der Tatsachen...?) zurück :mrgreen: .
markus
Beiträge: 3186
Registriert: 19.10.2007, 0:48
Wohnort: Krähennest

Re: Sascha Schneider

Beitrag von markus » 7.10.2009, 21:51

rodger hat geschrieben:...oder die Amerikaner von Sauerkrauts (die dürfen das ...), dann gilt das ja vermutlich auch nicht allen durch die Bank ... :wink:
...aber mir. Ich bin ein "Sauerkraut", oder vielmehr, er gehört auf meinen Leib- und Magen- Speiseplan. :D
Rene Grießbach
Beiträge: 487
Registriert: 2.9.2007, 12:21
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Sascha Schneider

Beitrag von Rene Grießbach » 7.10.2009, 21:52

Hab grad im Buch noch mal zurückgeblättert. Da schrieb May an Schneider am 17.05.04 über "Ahriman die Schönheitslüge": "...Sie haben ihn ja gezeichnet, zwar in weiblicher Gestalt ..." (S. 83)
Könnte auf die Mahdibilder passen, wenn diese nicht erst Ende Juni 05 fertig geworden wären. ( S. 156)
Aber vielleicht hat May ja vorher schon Skizzen gesehen...?
Zuletzt geändert von Rene Grießbach am 7.10.2009, 22:02, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6764
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Sascha Schneider

Beitrag von rodger » 7.10.2009, 21:55

markus hat geschrieben: "Sauerkraut", oder vielmehr, er gehört auf meinen Leib- und Magen- Speiseplan. :D
... und ist auch für Diabetiker gesund, womit wir wieder bei Sascha Schneider wären :lol:
Antworten
https://silk.pl/jedwabne-poszewki-na-poduszki-8-godzin-pielegnacji-skory-i-wlosow/