Seite 1 von 1

Pierre Brice bereut Rolle als "Winnetou"

Verfasst: 28.1.2009, 21:05
von Ralf Harder
Pierre Brice (79) glaubt, dass die Rolle des Apachenhäuptlings Winnetou seine Karriere „ruiniert“ habe. „Das klingt zwar traurig, ist aber die Wahrheit“, sagte der Schauspieler zu „Bunte“. Er hätte nach „Winnetou 3“ aufhören sollen, als er auf dem Höhepunkt seiner Laufbahn gewesen sei, sagte der Franzose. „Ganz Europa sprach über mich, ich hätte jede Rolle bekommen können.“ Stattdessen habe er weitere Indianerfilme gedreht.

News-Ticker
Mittwoch, 28. Januar 2009, 19:37 Uhr

http://www.bild.de

Re: Pierre Brice bereut Rolle als "Winnetou"

Verfasst: 28.1.2009, 21:39
von rodger
Nur hätte halt ohne 'Winnetou' nicht "ganz Europa" über ihn gesprochen ...

:roll:

Re: Pierre Brice bereut Rolle als "Winnetou"

Verfasst: 28.1.2009, 21:58
von markus
Wollte grad sagen, wie undankbar.

Oder wie in einem anderen Forum "Wer mit den Wölfen essen will, muß mit den Wölfen heulen!".

Oder "Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass!".

:wink:

Re: Pierre Brice bereut Rolle als "Winnetou"

Verfasst: 3.2.2009, 15:47
von Kurt Altherr
Die Äußerung von Pierre Brice darf man nicht so verbissen sehen. Ich kann seine Auffassung gut nachvollziehen, denn ich bereue es ja auch, mich mit Karl May all die vielen Jahren befasst zu haben.

Re: Pierre Brice bereut Rolle als "Winnetou"

Verfasst: 3.2.2009, 16:02
von rodger
Aber auch in Deinem Fall hätte sonst nicht 'ganz Europa' über Dich gesprochen ...

:P