Karl May Filme

markus
Beiträge: 3185
Registriert: 19.10.2007, 0:48
Wohnort: Krähennest

Re: Karl May Filme

Beitrag von markus » 17.6.2010, 12:38

rodger hat geschrieben:
markus hat geschrieben:Oh Gott Rüdiger, ist dein Tag noch zu retten?
Der Tag wird für sich selber sorgen, aber die Frage ist, ob ich noch zu retten bin, wieder soviel Zeit für Foren zu ver[sch]wenden ... :wink: Aber mit Euch ist es ja im Moment ganz nett hier. :wink:
Ja, endlich mal wird wieder über karl May im positivem Sinne geschrieben und nicht wie monatelang auf ihn (und auf Forenmitglieder) rumgedroschen... :wink:

(tragophil sei dank...er kann von mir aus gerne noch mehr Uralt-Threads rauskramen...das habe ich bisher nie gewagt mir solch eine Frechheit rauszunehmen :mrgreen: )
tragophil
Beiträge: 171
Registriert: 16.6.2010, 14:21
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Karl May Filme

Beitrag von tragophil » 17.6.2010, 12:49

markus hat geschrieben:(tragophil sei dank...er kann von mir aus gerne noch mehr Uralt-Threads rauskramen...das habe ich bisher nie gewagt mir solch eine Frechheit rauszunehmen :mrgreen: )
Hehe... Bedankt für die Blümchen... Und ich hoffe ich war nicht zu frech... Aber es ist mal ein gutes Gefühl wieder zu den jungen Hüpfern zu gehören :p
"So scheint mein Rohr besser zu sein als das Eurige, obgleich es viel kleiner ist."
[Der Schatz im Silbersee, 217.]

"Der Deutsche pflegt zwar albern, aber auch ehrlich zu sein."
[Der Sohn des Bärenjägers, 508.]
Antworten