Die Suche ergab 136 Treffer

von FritzR
12.1.2010, 19:17
Forum: Frühwerk
Thema: Mesattituden
Antworten: 21
Zugriffe: 13051

Re: Mesattituden

Ich vermute folgendes: das französische Wort attitude kann man auch mit Haltung übersetzen. Dann ist mesattitude eine falsche (nicht der Norm entsprechende) Haltung . Dieses Wort gibt es zwar offenbar nicht im französischen, aber vielleicht gab es dies früher/damals. (Und französisch war ja bekannt...
von FritzR
12.1.2010, 17:14
Forum: Spätwerk
Thema: Karl May und Christoph Martin Wieland Dschinnistan
Antworten: 1
Zugriffe: 3627

Re: Karl May und Christoph Martin Wieland Dschinnistan

FritzR hat geschrieben:Ich habe bisher einen Titel dazu gefunden bei GASL, komme aber nicht an ihn heran.
Das ist der Aufsatz:

Martin Lowsky: Abdera, Oberon und anderes. Zur Präsenz Christoph Martin Wielands bei Theodor Fontane, Karl May, Arno Schmidt.

Im GASL-Jahrbuch 1997.

Hat jemand Zugang?

Gruß Fritz
von FritzR
12.1.2010, 16:01
Forum: Frühwerk
Thema: Mesattituden
Antworten: 21
Zugriffe: 13051

Re: Mesattituden

markus hat geschrieben:Aber wissen tu ich nix :D .
Danke für die Überlegungen. Was Druck- und Setzfehler angeht, habe ich bei May und auch anderswo schon gräulichere Sachen gesehn. :roll:

Ich will nun Missattituden verstehen als:

Aufgrund von Invalidität nicht ganz der Etikette entsprechendes Verhalten.

Gruß Fritz
von FritzR
12.1.2010, 15:01
Forum: Frühwerk
Thema: Mesattituden
Antworten: 21
Zugriffe: 13051

Re: Mesattituden

Jüngste Vermutung:

Setzfehler!

Gemeint sind: Missattituden, also schlechte Angewohnheiten.
von FritzR
12.1.2010, 14:57
Forum: Frühwerk
Thema: Mesattituden
Antworten: 21
Zugriffe: 13051

Re: Mesattituden

Wenn Sie so nett wären, dann zitieren Sie doch mal die Textstelle in der dieser Begriff steht, dann könnte mans vielleicht herausbekommen. Vielen Dank. Verzeihung! Ich glaubte, durch die Nennung des "Confisionsheinrich" und seiner "Dorchlaucht" den Connaiseurs hier genügend Hinweise gegeben zu habe...
von FritzR
12.1.2010, 8:05
Forum: Frühwerk
Thema: Mesattituden
Antworten: 21
Zugriffe: 13051

Mesattituden

erlaubt sich der Confusionsheinrich gegen seine Dorchlaucht in einem ganz frühen Humoreskenentwurf.

Was sind das wohl?

Unziemlichkeiten?
Aufmüpfigkeiten?
Respektlosikeiten?

Gruß Fritz

PS Tippfehlerim Titel verbessert!
von FritzR
12.1.2010, 2:32
Forum: Spätwerk
Thema: Karl May und Christoph Martin Wieland Dschinnistan
Antworten: 1
Zugriffe: 3627

Karl May und Christoph Martin Wieland Dschinnistan

Hallo! Könnte es sein, dass es eine Verbindung zwischen Ch. M. Wielands "Dschinnistan"", also den Feenmärchen, wo es eine Geschichte gibt, in der Statuen vorkommen, die ganz lebensecht wirken, wie in der "Dschemma der Toten" und Mays "Ardisatna und Dschinnistan"? Ich habe bisher einen Titel dazu gef...
von FritzR
16.12.2009, 23:56
Forum: Spätwerk
Thema: Fürstenspiegel von Karl May in Ardistan und Dschinnistan
Antworten: 0
Zugriffe: 3511

Fürstenspiegel von Karl May in Ardistan und Dschinnistan

Nach dem Lexikon sind Fürstenspiegel, Schriften mit Anweisungen für das Verhalten von Fürsten, auch als idealisiertes Lebensbild eines bestimmten Herrschers verfasst. Berühmte Fürstenspiegel sind: Xenophons „Erziehung des Kyros“ 362 v. Chr., Machiavellis„ Il principe“, gedruckt 1532, Friedrichs des ...
von FritzR
27.11.2009, 11:45
Forum: Spätwerk
Thema: A & D Abd el Fadl
Antworten: 32
Zugriffe: 18655

Re: A & D Abd el Fadl

Ach ja, das gute alte google, hätt ich auch drauf kommen können ;-) (danke auch an Fritz) Dafür nun nicht. Ich bitte sogar um Verzeihung, dass ich so selbstverständich davon ausging, dass jedermann den Spruch kenne. Er ziert auch den Hausorden der preußischen Könige. Übrigens, wegen Märdistan, das ...
von FritzR
26.11.2009, 22:03
Forum: Spätwerk
Thema: A & D Abd el Fadl
Antworten: 32
Zugriffe: 18655

Re: A & D Abd el Fadl

rodger hat geschrieben:
FritzR hat geschrieben: Nice tray!
Hm ... ob hier tatsächlich wortspielerisch Nice tray gemeint ist oder aber der Lektor gefragt wäre
Ich nenn das: creative tippfaults!
von FritzR
26.11.2009, 21:58
Forum: Spätwerk
Thema: A & D Abd el Fadl
Antworten: 32
Zugriffe: 18655

Re: A & D Abd el Fadl

Da soll mal einer sagen googeln macht dumm :mrgreen: . Nein, dumm soll keine/r sterben: Jedem das Seine! Geschichte eines Schlagworts von Hermann Klenner Überliefert seit zweieinhalb Jahrtausenden, ist Jedem das Seine! zu einem der dienstältesten Schlagworte der Welt geworden. Zudem ist es infolge ...
von FritzR
26.11.2009, 21:26
Forum: Spätwerk
Thema: A & D Abd el Fadl
Antworten: 32
Zugriffe: 18655

Re: A & D Abd el Fadl

Und dass KM sich eventuell zu wenig um eine klare Vorstellung dieser Geografie gekümmert hat. Bei Phantasiegebilden wie Sitara vielleicht. Da gibt es ja auch schwankende Angaben. Märdistan z.B. fehlt in A&D grad so wie die Geisterschmiede von Kulub. In seinen Reiseerzählungen aber hielt sich KM seh...
von FritzR
26.11.2009, 16:48
Forum: Spätwerk
Thema: A & D Abd el Fadl
Antworten: 32
Zugriffe: 18655

Re: A & D Abd el Fadl

Gharbistan und Scharkistan sind Übersetzungen von West-Land und Ost-Land. Danke, Sven! Nicht, dass mir das neu wäre. http://www.fotos-hochladen.net/sitaramarkiertvnm6ry4k.jpg Vergleiche auf der Karte die Reiseroute mit dem im Text Gesagten. Siehe oben. Es ist ganz offensichtlich, dass der Zeichner ...
von FritzR
26.11.2009, 15:01
Forum: Spätwerk
Thema: A & D Abd el Fadl
Antworten: 32
Zugriffe: 18655

Re: A & D Abd el Fadl

Wir wissen es nicht und daher sollte es so stehen bleiben wie es da steht ... Nice tray! Die Leute der KMG ließen es nicht so stehen; wie ich es zeigte. Mir ist eine weitere Unstimmigkeit aufgefallen, die diesmal aber einem Mitarbeiter des KMV anzulasten sein dürfte. In dem KM-Atlas, S. 233, gibt e...
von FritzR
26.11.2009, 13:24
Forum: Spätwerk
Thema: A & D Abd el Fadl
Antworten: 32
Zugriffe: 18655

Re: A & D Abd el Fadl

Suum cuique! Zur Notwendigkeit von Lektoren. Ich möchte einen weiteren Beleg vorlegen, durch den die Diskussion über die Notwendigkeit von Lektoren zur Vermeidung von Unstimmigkeiten eines Autors. erweitert wird, http://www.karl-may-gesellschaft.de/kmg/primlit/reise/gr/gr32/index.htm S. 73 „Er (der...